Kurbelwelle Wildau
Autozulieferer aus Wildau
Download Unternehmensprofil

> 150 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1779 Gründung

Wildauer Schmiede- und

Kurbelwellentechnik GmbH

Schmiedestr.

15745 Wildau

Kreis: Dahme-Spreewald

Region:

Bundesland: Brandenburg

Telefon: 03375-586-201

Fax: 03375-586-214

Web: www.gmh-gruppe.de

Gesellschafter

Georgsmarienhütte Dr. Großmann
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Cottbus HRB 9992
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE813869364

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 14.093 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Heinrich Klenen
Die Kurbelwelle Wildau ist ein Hersteller von einbaufertigen Kurbelwellen für Schiffsmotoren und Kraftwerksstationen.

Schon 1779 gründete Graf Detlef Carl von Einsiedel in Wildau ein Eisenwerk. Während des ersten und zweiten Weltkriegs wurden in Wildau Rüstungsgüter produziert. Zu DDR-Zeiten arbeiteten über 5.000 Menschen im Stahlwerk. ()


Suche Jobs von Kurbelwelle Wildau
Autozulieferer aus Wildau

Chronik

1779 Gegründet von Graf Detlef Carl von Einsiedel in Wildau
1900 Die Berliner Maschinenbau AG produziert in Wildau
1954 Beginn der Kurbelwellenfertigung im Schwermaschinenbau Heinrich Rau
1994 Gründung der Wildauer Kurbelwelle GmbH
1997 Übernahme durch die Georgsmarienhütte Holding
2004 Aufteilung in Kurbelwellenbearbeitung und Gesenkschmiede

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.161.98.96 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog