Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mannstaedt Werke Stahlverarbeitung aus Troisdorf

Privat

Eigentümer

1825

Gründung

700

Mitarbeiter

Die Mannstaedt-Werke sind ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen für unterschiedlichste Anwendungen in der Automobilindustrie.

Gegründet als Windgassen Friedrich-Wilhelms-Hütte. Ab 1911 Façoneisen-Walzwerk, Louis-Mannstaedt & Cie. AG. Später bei den Klöckner-Werken. 1990 bei British Steel und ab 1999 bei der Corus Group. Ende 2005 Kontrollerwerb durch die Georgsmarienhütte (B5-183/05).

Das Unternehmen wurde 1825 gegründet. ()

Chronik

1825 Bau der Friedrich-Wilhelms-Hütte
1843 Übernahme durch Johann Jakob Langen
1855 Sieg-Rheinischer Bergwerks- und Hüttenactienverein
1911 Louis Mannstaedt übernimmt das Werk
1923 Übernahme durch Klöckner
1989 British Steel übernimmt die Mannstaedt-Werke
1999 British Steel und Hoogovens fusionieren zu Corus
2005 Übernahme durch die Georgsmarienhütte Holding

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Georgsmarienhütte Dr. Großmann)

Adresse

Mannstaedt GmbH

Mendener Str. 51
53840 Troisdorf

Telefon: 02241-84-0
Fax: 02241-84-2735
Web: www.mannstaedt.de

Dieter Wilden (57)
Dirk Wallesch (59) - vorher Deutsche Edelstahlwerke

Ehemalige:
Ulrich Hannemann () - bis 07.10.2015
Dieter Wilden ()
Dr. Jörn Großmann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 700 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1825

Handelsregister:
Amtsgericht Siegburg HRB 3082

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE223409544
Kreis: Rhein-Sieg-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Georgsmarienhütte Dr. Großmann (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Mannstaedt GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro