Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

GMH Georgsmarienhütte Stahlwerke aus Georgsmarienhütte

Privat

Eigentümer

1856

Gründung

1353

Mitarbeiter

Die Georgsmarienhütte ist einer der ältesten Stahlerzeuger Deutschlands. Das Unternehmen zählt zu den Technologieführern für Edelbaustahl.

Das Vorgängerunternehmen wurde 1856 gegründet. Seit 1923 war die Georgsmarienhütte war Besitz der Klöckner Werke und ging 1993 durch einen MBO in den Besitz des heutigen Eigentümers Jürgen Großmann über. ()

Chronik

1856 Gegründet als Georgs-Marien-Bergwerks- und Hüttenverein
1923 Übernahme durch Klöckner
1993 Übernahme durch den Klöckner-Manager Jürgen Großmann

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Georgsmarienhütte Dr. Großmann)

Adresse

Georgsmarienhütte GmbH

Neue Hüttenstr. 1
49124 Georgsmarienhütte

Telefon: 05401-39-0
Fax: 05401-39-4425
Web: www.gmh.de

Dr. Henning Schliephake ()
Prof. Dr. Felix Osterheider (47)
Dietmar Hemsath ()
Dr. Knut Schemme (55)

Ehemalige:
Frank Koch () - bis 22.09.2015
Harald Schartau ()
Dr. Henning Schliephake ()
Wilfried Hülsmann ()
Bahntechnik Brand-Erbisdorf GmbH, 09618 Brand-Erbisdorf
 037322-16-302

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.353 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1856

Handelsregister:
Amtsgericht Osnabrück HRB 110610

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 12.784.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE194348452
Kreis: Osnabrück
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Georgsmarienhütte Dr. Großmann (de)
Typ: Familien
Holding: Bereich Stahlerzeugung

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Georgsmarienhütte GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro