Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Lovoo
Softwarehersteller aus Dresden
Download Unternehmensprofil

> 109 Mitarbeiter

> Umsatz: 32 Mio. Euro (2017)

> 2011 Gründung

> Konzern Eigentümer

LOVOO GmbH

Prager Str. 10

01069 Dresden

Kreis: Dresden

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 0351-41885030

Web: www.lovoo.com

Gesellschafter

ProSiebenSat.1 Media SE Streubesitz
Typ: Konzern
Holding: The Meet Group Inc.

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dresden HRB 31175
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE282583522

Kontakte

Geschäftsführer
Florian Braunschweig
Die Firma Lovoo betreibt ein Netzwerk zum Flirten.

Kernkompetenz des sächsischen Unternehmens mit Sitz in Dresden ist der Betrieb einer Plattform zum Kennenlernen von Personen, die in der Nähe wohnen. Genutzt werden die standortbezogenen Daten über eine App. Diese zählt im Bereich der sozialen Netzwerke zu einer Datei, die sowohl im Apple App Store Deutschland und dem Amazon App Shop sowie Google Play meistens heruntergeladen wird. Mittlerweile wird das Produkt weltweit aufgerufen.

Es gibt 50 Millionen Nutzer. Für die User ist die App kostenlos. Ermöglicht wird es Singles, passende Menschen mit ähnlich gelagerten Interessen kennenzulernen. Auch können Personen für Aktivitäten gesucht oder Freundschaften geschlossen werden. Offeriert werden in einem so genannten Live-Radar alle Aktionen, die in der Umgebung des Users geschehen.

Zugeschnitten ist das Produkt auf iPhones und iPads sowie Android und Webseiten.

Einen weiteren Standort gibt es in Berlin.

Entwickelt wurde die Plattform von insgesamt acht Personen. Die Veröffentlichung erfolgte 2011. Eigentlich sollte das Mobile-Dating Kiss2go heißen. Allerdings machte der Radiosender Kiss FM aus Berlin eine Verletzung des Markennamens geltend. So entstand die Marke Lovoo. 2012 erzielte das Produkt den Publikumspreis bei Show your App Award in Frankfurt auf der Basis einer Online-Abstimmung. Seit 2013 wird die Internationalisierung vorangetrieben. 2014 wurde eine Matching-Funktion als eigenständige App unter Voo herausgebracht. Ähnlichkeiten gibt es mit der Dating-Applikation namens Tinder aus Nordamerika.

Im März 2020 wurde bekannt, dass ProSiebenSat.1 gemeinsam mit dem Finanzinvestor General Atlantic den US-App-Entwickler The Meet Group übernehmen. (fi)


Suche Jobs von Lovoo
Softwarehersteller aus Dresden

Chronik

2017 Übernahme durch The Meet Group
2020 ProSiebenSat.1 übernimmt die The Meet Group und damit auch Lovvoo

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Softwarehersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.239.102 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog