Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

LTB Bayreuth Anlagenbauer aus Goldkronach

Privat

Eigentümer

1958

Gründung

100

Mitarbeiter

Luft- und Thermotechnik Bayreuth ist eine international agierende Firma, deren Expertise im Anlagenbau liegt. Das Unternehmen liefert schlüsselfertige Systemlösungen für die Energie- und Abfallverwertung und industrielle Luftreinhaltung.

Der Mittelständler konzentriert sich vor allem auf den Entwurf und die Entwicklung sowie auf die Produktion, Lieferung und Installation thermischer, katalytischer und sorptiver Luftreinigungssysteme. Anwendung finden diese Systeme in zahlreichen Industrieanlagen und Prozessen.

Die Produktpalette besteht aus thermischen Oxidationsanlagen, katalytischen Oxidationsanlagen und Entstickungssystemen, Nassauswaschungen und Trockenabscheidungen, Schüttschichtfiltern und Aufkonzentrierungsanlagen.

Ein wesentliches Standbein sind thermische Verfahren. Hierbei steht die nichtkatalytische, thermische Oxidation von gasförmigen Luftschadstoffen aus industriellen Prozess- und Abgasströmen im Mittelpunkt. Darüber hinaus spielen katalytische Verfahren sowie sorptive Verfahren eine wichtige Rolle im Leistungsspektrum. Sogenannte Scrubber-Technologien trennen gas- und partikelförmige Luftschadstoffe aus industriellen Prozess- und Abluftströmen.

Als Dienstleistungen bietet die Firma ihren Kunden die Inbetriebnahme- und Störungsbeseitigung sowie Upgrades und Umbauten. Als Ersatz- und Verschleißteile liefert sie sowohl vergriffene Teile und proprietäre Teile als auch eine Teilereparatur und einen Teileaustausch. Zudem berät und unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei der Auswahl der Ersatzteile. Geboten werden Ersatzteilpakete nach der Installation neuer Geräte, genauso wie kundenspezifische Ersatzteilkonzepte.

Zu den Auftraggebern zählen Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Petrochemie und Pharma. Sie nutzen die Lösungen zur Reduzierung der Emissionen aus chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Herstellungsprozessen.

Firmen mit Spezialisierung auf Zement, Glas und Keramik reduzieren mit den Lösungen von Luft- und Thermotechnik Bayreuth die Emissionen aus Fertigungsprozessen für Zement, Kalk, Glas, Solarmodule, Keramik und Baumaterialien. Darüber hinaus kommen die Verfahren bei der Rauchgasbehandlung in der Kohlenstoffindustrie sowie bei der Emissionsbegrenzung in der Metallverarbeitung und im Bergbau zum Einsatz.

Aber auch die Unternehmen aus Druckindustrie und Oberflächentechnik sowie aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie setzen auf die Systemlösungen. Ebenso zum Kundenstamm zählen Unternehmen mit Expertise im Bereich Motoren und Stromerzeugung, Holz, Biomasse und Landwirtschaft sowie Müllverbrennung und Müllbehandlung.

Die Geschichte des Unternehmens lässt sich bis ins Jahr 1958 zurückverfolgen. In jenem Jahr wurde Lufttechnik Bayreuth Rüskamp von Erich Rüskamp ins Leben gerufen. Drei Jahre später wurden die ersten Entstaubungsanlagen für Arbeitsplätze eingeführt. Zudem wurden 1968 Zentrifugal-Lüftungsanlagen geliefert. 1972 stieg das Unternehmen in das Nassabscheider-Geschäft eine.

Highlight im Jahr 1975 war der Erwerb der Anderson-Patente für Tiefbett-Faserfilter zur Aerosolabscheidung. 1981 machte sich das Unternehmen mit der Markteinführung von Gegenstrom-Schüttschicht-Sorptionsfilteranlagen für die Keramikindustrie in der Branche einen Namen. Im Jahr 2000 zog der Betrieb an einen neuen Standort in Goldkronach unweit von Bayreuth um.

Kurze Zeit danach entwickelte das Unternehmen eine Verbrennungsanlage für klinische Abfälle für die Bundeswehr. Kennzeichnend für das Jahr 2011 war die Gründung von LTB America mit Sitz in den USA.

Zudem lenkte Luft- und Thermotechnik Bayreuth den Schwerpunkt vermehrt auf thermisch-basierte Systemlösungen und änderte den Firmennamen in Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH.

Der Mittelständler ist in der bayerischen Stadt Goldkronach angesiedelt. Die Stadt befindet sich im oberfränkischen Landkreis Bayreuth. Hier liegt sowohl der Produktions- als auch der Verwaltungsstandort. (tl)

Chronik

1958 Firmengründung
2013 Insolvenz
2013 Übernahme durch Dürr

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anlagenbauer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Dürr Familie)

Adresse

Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH

Markgrafenstr. 4
95497 Goldkronach

Telefon: 09273-500-0
Fax: 09273-500-111
Web: www.ltb.de

Stefan Brügge

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Einkauf
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Dürr Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert: Dürr AG
WKN: 556520 (DUE)
ISIN: DE0005565204

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1958

Handelsregister:
Amtsgericht Bayreuth HRB 5812

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE290048458
Kreis:
Region:
Bundesland: