Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mestemacher Brotfabriken aus Gütersloh

Privat

Eigentümer

1871

Gründung

554

Mitarbeiter

Mestemacher konzentriert sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Brot und Backwaren.

Die Erzeugnisse werden in pasteurisierter Form produziert und anschließend verpackt, wodurch sie in ungeöffnetem Zustand vergleichsweise lange frisch und haltbar bleiben. Im Mittelpunkt des Sortiments stehen klassische regionale Brotspezialitäten wie Pumpernickel und Vollkornbrote die ergänzt werden durch internationale Brotspezialitäten.

Das Angebot bei Mestemacher gliedert sich in die Produktgruppen Biovollkorn, Portionspackungen und Brotkörbchen, Diät- und Fitnessbrot, Fitness-Toastbrötchen, Dosenbrot, Brot und Kunst, westfälische Spezialitäten, Gourmetbrot, Mini Naan Brot, Pita und Pizza, Wraps, Weizenfladenbrote sowie Sylter Vollkornbrot.

Vertrieben werden die Brote und Backwaren alle unter dem Markennamen Mestemacher sowie unter Aerzener, Modersohn's und Detmers. Sie werden an zahlreiche Lebensmitteleinzelhändler und Ketten im In- und Ausland von Edeka über Rewe bis zu Tengelmann geliefert, die den Verkauf der sb-verpackten Erzeugnisse über das Brotregal durchführen. Vollkornbrote und Pumpernickel werden in mehr als achtzig Länder weltweit exportiert.

Der Sitz des Unternehmens befindet sich im westfälischen Gütersloh. Dazu kommen drei Töchter in Deutschland. Aerzener Brot und Kuchen ist auf Brote und Tiefkühlkuchen spezialisiert und ist im Weserbergland in Aerzen ansässig. Modersohn's Mühlen- und Backbetrieb arbeitet in Lippstadt und stellt vor allem Dosenbrot her. Und Detmers Getreide-Vollwertkost aus Bielefeld ist auf Bioprodukte fokussiert.

Für seine Erzeugnisse bekommt das Unternehmen regelmäßig Auszeichnungen und Preise. Bei den üblichen Produkttests der DLG, der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft, erhält Mestemacher jedes Jahr verschiedene goldene und silberne Medaillen, die eine gute Qualität bescheinigen. Außerdem engagiert sich Mestemacher auch in diversen sozialen Projekten, die sich meist um die Gleichstellung von Frau und Mann oder die Vereinbarkeit von Beruf und Familie drehen. Hier vergibt es auch selbst verschieden hoch dotierte Preise.

Gegründet wurde das Unternehmen 1871 von Wilhelm Mestemacher in Gütersloh. Zunächst agierte er als typische Stadtbäckerei, spezialisierte sich aber ab 1910 auf die Herstellung original westfälischen Pumpernickels. Nachdem innerhalb der Familie Mestemacher 1985 bei einem Generationenwechsel kein Nachfolger gefunden werden konnte, entschloss man sich zum Verkauf.

Käufer ist die Familie Detmers, die ebenfalls auf eine lang zurückreichende Bäckertradition verweisen kann und ihren Betrieb kurz zuvor an die Großbäckerei Wendeln, heute Lieken, veräußerten. Prof. Dr. Ulrike Detmers leitet seitdem Mestemacher gemeinsam mit ihrem Mann Albert und ihrem Schwager Fritz Detmers. (sc)

Chronik

No-Name-Produkte von Mestemacher Brotfabriken aus Gütersloh

Adresse

Mestemacher GmbH

Am Anger 16
33332 Gütersloh

Telefon: 05241-8709-0
Fax: 05241-8709-89
Web: www.mestemacher.de

Prof. Dr. Ulrike Detmers ()
Albert Detmers ()

Ehemalige:
Albert Detmers ()
Aerzener Brot und Kuchen GmbH, 31855 Aerzen
 05154-9523-0

DETMERS Getreide-Vollwertkost GmbH, 33739 Bielefeld
 05206-9158-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 554 in Deutschland
Umsatz: 120 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1871

Handelsregister:
Amtsgericht Gütersloh HRB 1604

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 230.081 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811161039
Kreis: Gütersloh
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Detmers Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Mestemacher GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro