Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Arctic Paper Mochenwangen Papierfabriken aus Wolpertswende

Konzern

Eigentümer

1868

Gründung

190

Mitarbeiter

Mochenwangen Papier produziert Werkdruckpapiere für die Herstellung von Hardcover-Büchern und Taschenbüchern, für Comics, Rätselhefte und Geschäftsberichte.

Das Unternehmen wurde 1868 gegründet.

Im September 2008 wurde Mochenwangen Papier von der Golzern Holding an die schwedische Arctic Paper verkauft. Der Arctic-Konzern betreibt bereits zwei Werke in Schweden und eines in Polen und kommt damit insgesamt auf eine Jahreskapazität von etwa 700.000 Tonnen Papier im Jahr. ()

Chronik

1868 Gründung der Papierfabrik durch Familie Müller
1937 Übernahme durch die Familie Schachenmayer
1978 Übernahme durch Albbruck Papier (Holzstoff AG)
1996 Übernahme durch den finnischen Myllykoski-Konzern
2002 Übernahme durch die Golzern Holding
2008 Übernahme durch die schwedische Arctic Paper

News zu Arctic Paper Mochenwangen Papierfabriken aus Wolpertswende

Adresse

Arctic Paper Mochenwangen GmbH

Fabrikstr. 62
88284 Wolpertswende

Telefon: 07502-401-0
Fax: 07502-401-216
Web: www.mochenwangen-papier.de

Lothar Burchardt (54)
Micha? Jarczy?ski ()
Per Skoglund (56)

Ehemalige:
Dr. Jürgen Helbig ()
Michal Jarczynski ()
Stephan Schröter ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 190 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1868

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRB 552201

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813051362
Kreis: Ravensburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Arctic Paper (se)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Arctic Paper Mochenwangen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro