Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Flughafen München (MUC) aus München-Flughafen

Kommunal

Eigentümer

1939

Gründung

5900

Mitarbeiter

Der Flughafen München trägt den Namen Franz Josef Strauß Airport und gilt als das Drehkreuz für Südeuropa. Der Flughafen rangiert auf Platz sieben in den Top Ten der europäischen Verkehrsflughäfen in Bezug auf das Flugaufkommen. In Deutschland belegt er Platz zwei.

Der Flughafen Franz-Josef Strauß ist ein kompletter Neubau und wurde 1992 eröffnet. Dafür wurde der alte 1939 eröffnete Flughafen München-Riem aufgegeben.

Der Flughafen hat eine Kapazität für 40 Millionen Passagiere. Es gibt zwei parallel gelegene, 4.000 Meter lange und 60 Meter breite Start- und Landebahnen im Abstand von 2.300 Metern. Eine dritte Start- und Landeplan ist in Planung. In München gibt es ein Nachtflugverbot zwischen 0.00 und 5.00 Uhr.

Wesentliche operative Beteiligungen:

Aerogate
Die Aerogate München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH kümmert sich um die Abfertigung von Passagieren und Flugzeugen am Flughafen München.

AeroGround
Die AeroGround Flughafen München Aviation Support GmbH unterstützt die Abfertigungsdienste am Flughafen München. Die Gesellschaft verleiht Personal an den Bodenverkehrsdienst zur Abfertigung von Luftfahrzeugen.

Allresto
Die Allresto Flughafen München Hotel und Gaststätten GmbH betreibt mehrere gastronomische Einrichtungen auf dem Flughafen und die Mitarbeiter-Restaurants (siehe auch separates Profil).

Augsburger Flughafen
Die Augsburger Flughafen Betriebs-GmbH betreibt den Flughafen Augsburg.
Dieser Regionalflughafen ist nur 45 Minuten von München entfernt und hat
eine Start- und Landebahn mit einer Länge von 1.280 Meter.

Bayern Facility Management
Die Bayern Facility Management GmbH bewirtschaftet sämtliche Objekte des Flughafens München und der Bayerischen Landesbank. Gesellschafter sind die Bayerische Landesbank mit 51 Prozent Prozent und der Flughafen München mit 49 Prozent.

CAP
Die CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH bietet Bewachungs- und Sicherheitsdienste auf dem Flughafen München. Gesellschafter sind der Flughafen München und die schwedische Securitas-Gruppe.

Cargogate
Die Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH ist für die Abfertigung von Luftfracht am Flughafen München zuständig. Der Flughafen hält 100 Prozent an dem Unternehmen.

EFM
Die EFM-Gesellschaft für Enteisen und Flugzeugschleppen mbH bietet das Rangieren und das Enteisen von Flugzeugen an. Gesellschafter sind der Flughafen München und GlobeGround Deutschland GmbH.

Eurotrade
Die Eurotrade Flughafen München Handels-GmbH betreibt über 70 Läden und die Duty Free und Travel Value Shops auf dem Flughafen München.

Gesellschafter des Flughafens sind der Freistaat Bayern mit 51, die Bundesrepublik Deutschland mit 26 und die Stadt München mit 23 Prozent.

Geographische Breite: 48° 21' 17" N
Geographische Länge: 11° 47' 15" O

IATA: MgS
ICAO: LBC (sd)

Chronik

1939 Eröffnung Flughafen München-Riem
1992 Eröffnung des neuen Flughafens "Franz Josef Strauß"

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Bayern/Bund/München)

Adresse

Flughafen München GmbH

Nordallee 25
85356 München-Flughafen

Telefon: 089-975-00
Fax: 089-975-57906
Web: www.munich-airport.de

Dr. Michael Kerkloh ()
Thomas Weyer (56)
Andrea Anna Gebbeken (50)

Ehemalige:
Dr. Michael Kerkloh ()
Thomas Weyer ()
Walter Vill ()
Bayern Facility Management GmbH, 80335 München
 089-44233-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 5.900 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1939

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 5448

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 306.776.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE129352365
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Freistaat Bayern/Bund/München (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Flughafen München GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro