Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Reno / Payless Shoe / Bama
aus Osnabrück
Download Unternehmensprofil

> 347 Mitarbeiter

> Umsatz: über 500 Mio. Euro

> 1977 Gründung

> Investoren Eigentümer

RENO Schuh GmbH

Am Tie 7

49086 Osnabrück

Kreis: Osnabrück

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Standort Osnabrück

49086 Osnabrück

0541-9584-0

Expansionsanforderung für Mayer
Gesucht wird in der Region . Orte ab 40.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: 1a Lagen in Innenstädten, Malls in attraktiven Shoppingcentern/Galerien, gehobene SB-Warenhäuser..
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. Erdgeschoss mit ebenerdigem Eingang oder 2 Geschosse im UG/EG oder EG/1. OG.. . Außenfront: Fensterfront zwischen 8 und 12 Meter. .

Expansionsanforderung für Payless
Gesucht wird in der Region . Orte ab 50.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: 1a Lagen sowie Hochfrequenzlagen in Innenstädten und Fußgängerzonen.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. EG ohne Stufen.. . Außenfront: Mindest-Frontbreiten zwischen ca. 6 und 7 Meter. .

Expansionsanforderung für Reno City
Gesucht wird in der Region . Orte ab 20.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Bevorzugt 1a Lagen und gut frequentierte 1b Lagen in Innenstädten, Fußgängerzonen, Shopping-Centern, Passagen, Galerien.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks 2.500 Quadratmeter. Ebenerdig od. Max. 2 Ebenen. . Außenfront: Frontbreite ca. 10 Meter. .

Expansionsanforderung für Reno Urban
Gesucht wird in der Region . Orte ab 20.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Flächen in großen Fachmarktzentren, Einzelhandelsagglomerationen, Nahversorgungszentren oder SB-Warenhäusern. in der Nähe von starken Frequenzbringern (Lebensmittelmärkten, Baumärkten, Möbelhäuser, Textilmärkte, Drogeriemärkte, Kinderfachmärkte, etc.) sowie an stark frequentierten Ein- und Ausfallstraßen..
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. Eigene Zufahrt, Kundenparkplätze. . Außenfront: Frontbreiten ca. 13 Meter. .
Mehr Daten im Zugang.

Telefon: 0800-73669358

Web: www.reno.de

Gesellschafter

1. Capiton
2. Turkvan (Türkei)
Typ: Investoren
Holding: Ziylan

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Osnabrück HRB 210883
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 42.500.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE145461098

Kontakte

Geschäftsführer
Peter Wolf
Uwe Niemann
Gabriele Kreis-Schiemann
Reno ist einer der größten europäischen Schuhhändler.

Zum Vollsortiment gehört neben Damen- und Herrenschuhen auch eine breite Auswahl an Schuhen für Kinder und für den Bereich Sport. Flankiert wird das Produktportfolio durch diverse Accessoires wie Socken, Schirme, Taschen und Geldbörsen sowie eine Reihe von Pflegeartikeln. Im Wesentlichen sind die Artikel im mittleren Preissegment angesiedelt.

Dabei stützt sich das Angebot einerseits auf die Eigenmarken Bama, Young Spirit und Mercedes. Andererseits sind auch zahlreiche Herstellermarken von Adidas und Ara über Puma, Esprit und Reebok bis zu Venice und Bruno Banani im Programm.

Seinen Stammsitz hat das Schuhunternehmen in Deutschland im rheinland-pfälzischen Thaleischweiler-Fröschen. Die Schweizer Hauptniederlassung befindet sich im an Zürich grenzenden Adliswil. Der seit Jahren verfolgte Expansionskurs wird vor allem im deutschsprachigen Raum sowie in Osteuropa und dem Nahen Osten umgesetzt.

Weltweit gibt es rund 750 Filialen in zwanzig Ländern. Zum Teil werden die Schuhe aber auch in Warenhäusern verkauft. Einige der Geschäfte werden im Franchisesystem von selbstständigen Partnern betrieben. Seit 2010 existiert auch ein Online-Shop. Mutterkonzern von Reno ist die HR Group, die Hamm-Reno Group aus Osnabrück.

Gegründet wurde das Unternehmen 1977 von Franco Prosser und Dieter Götz. Kurz nachdem 1983 auf ein neues Vertriebskonzept umgestellt wurde, begann die Expansion nach Österreich und in die Schweiz. Die Schuhmarken Bama, Young Spirit und Mercedes wurden alle zwischen 2001 und 2005 zugekauft. (sc)


Suche Jobs von Reno / Payless Shoe / Bama
aus Osnabrück

Chronik

1977 Gegründet von Franco Prosser und Dieter Götz
1998 Übernahme durch die Metro
2005 Übernahme durch die Hamm-Reno-Gruppe
2016 Übernahmd durch Capiton und den türkischen Investor Turkven

Branchenzuordnung

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.237.183.249 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog