Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schlemmermeyer Feinkostläden aus München

Investor

Eigentümer

-

Gründung

255

Mitarbeiter

Schlemmermeyer ist ein Münchener Delikatessenanbieter mit 55 Filialen in ganz Deutschland. Die Geschäfte befinden sich nur in Top-Lagen der Innenstädte oder in großen Shopping-Centern.

Schlemmermeyer bietet über 200 feine Wurst- und Schinkenspezialitäten.
Jeweils die besten Sorten aus einer Region: französische Pâté's, Wildschweinleberwurst mit Preiselbeeren, Salamis und Schinken aus Italien und Frankreich. Auch bayerische Klassiker wie Weißwurst, Leberkäs, Rostbratwurst oder Krustenbraten sind bei Schlemmermeyer im Angebot. Dazu kommt ein umfangreiches Angebot an Käse-Spezialitäten. Antipasti, Weinen, Prosecco, feinen Konfitüren und Desserts. Die Schlemmermeyer-Delikatessen gibt es auch in Dosen und als SB-Ware.

Gegründet wurde das Unternehmen von dem Freiburger Peter Krüger. Der war nach Kanada ausgewandert, kam zurück und baute ein Bauunternehmen auf, das er dann verkaufte um die Kette Schlemmermeyer aufzubauen. Die Idee dazu kam Peter Krüger auf dem Münchner Viktualienmarkt. (sd)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Butter Lindner / Backfrisch, Feinkost Käfer.

Chronik

1974 Gegründet durch den Freiburger Peter Krüger

Adresse

Schlemmermeyer GmbH & Co. KG

Balanstr. 57
81541 München

Telefon: 089-20701-0
Fax: 089-20701-117
Web: www.schlemmermeyer.de

Thomas Boots (53)

Ehemalige:
Horst Vogt () - bis 14.07.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 255 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 55
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht München HRA 70542
Amtsgericht München HRB 111607

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.067.751 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811951277
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Hirsch-Gruppe Düsseldorf (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schlemmermeyer GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro