Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schorisch Magis Stahlverarbeitung aus Karstädt

Privat

Eigentümer

1989

Gründung

80

Mitarbeiter

Schorisch Magis ist ein Unternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf die Produktion von Stahlbaugruppen richtet. Die Firma ist fester Bestandteil der Schorisch-Gruppe.
Das Unternehmen stellt komplette Anlagen, hochwertige Stahlbaugruppen, Rohrleitungssysteme sowie eine große Bandbreite von Produkten für den Stahlwasserbau her.

Schorisch Magis produziert in den zwei Geschäftsbereichen Stahlanlagenbau und Stahlwasserbau zahlreiche Produkte des leichten und mittelschweren Stahlbaus. Dabei reicht das Spektrum von kompletten Anlagen über Rohrleitungsfördertechniksysteme bis hin zu Schleusen.

Wichtige Produkte im Stahl- und Anlagenbau sind Vergütungsöfen, Materialhandlingssysteme, Stahlbaugruppen sowie Masten und Plattformen. Ferner umfasst das Angebot Rohrsysteme und Brückensanierungen. Im Stahlwasserbau beinhaltet die Produktpalette Schleusen und Wehre, Schiffshebewerke und Antriebe.

Die mechanische Bearbeitung beinhaltet eine Dreherei, Fräsen sowie ein Bohrwerk zur Bearbeitung von Werkstücken von bis zu drei Tonnen Gesamtgewicht. Zum Angebot zählen zudem hochwertige Lackierungen von Bauteilen und Baugruppen. Ferner ist die Firma imstande, komplette Anlagen nach Kundenvorgaben zu montieren und zu verkabeln.

Das Unternehmen kann mittlerweile auf eine mehr als 20-jährige Geschichte zurückblicken. Im Jahr 1990, nachdem sich die innerdeutsche Grenze öffnete, wurde Magis aus einem Betriebsteil des volkseigenen Betriebes Geothermie Neubrandenburg in Grabow von 15 Mitarbeitern gegründet. Die Muttergesellschaft von Magis wurde bereits von Berthold Schorisch im Jahr 1920 ins Leben gerufen. Sie stand für den Handel von Telegraphenpfählen und Zubehör.

1992 beteiligte sich die Schorisch-Gruppe aus Reinbek bei Hamburg an der Firma Magis. Im Jahr 2000 kam es durch Übernahme der fallierten SRB Stahlbau zur Gründung von Schorisch Tech in Karstädt. Zwei Jahre später wurden die Aktivitäten von Magis in das Unternehmen Schorisch Magis integriert. 2005 erfolgte schließlich die Zusammenlegung aller Aktivitäten von Schorisch Magis am Standort Karstädt.

Seit dem Jahr 2007 setzt Schorisch Magis den Fokus seiner Geschäftsaktivitäten auf die beiden Geschäftsbereiche Stahl- und Anlagenbau sowie Stahlwasserbau.

Angesiedelt ist die Firma im brandenburgischen Karstädt. Die Gemeinde befindet sich Landkreis Prignitz. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Sellner+Schönharting/Repenning)

Adresse

SCHORISCH Magis GmbH

Schulstr. 7c
19357 Karstädt

Telefon: 038797-743-30
Fax: 038797-743-33
Web: www.schorischmagis.de

Kirsten Schönharting (49)

Ehemalige:
Jost Weimer () - bis 02.06.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1989

Handelsregister:
Amtsgericht Neuruppin HRB 5550

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 300.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE208973495
Kreis: Prignitz
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Sellner+Schönharting/Repenning (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SCHORISCH Magis GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro