Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Stada Generikahersteller aus Bad Vilbel

Konzern

Eigentümer

1895

Gründung

1128

Mitarbeiter

Stada ist ein Pharmaproduzent mit den Schwerpunkten Generika, Markenprodukte und Spezialpharmazeutika.

Eines der bekanntesten Mittel von Stada ist das Grippemittel Grippostad, das sich besonders für typische Erkältungsbeschwerden wie Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen, laufende Nase, Fieber und Husten eignet.

Stada ist an dem serbischen Generika-Anbieter Hemofarm beteiligt. Seit 2008 gehört auch der Generika-Hersteller Aliud Pharma zu Stada. Siehe separates Profil.

Stada wurde 1895 als Apothekergenossenschaft in Dresden gegründet. Mittlerweile ist Stada der drittgrößte Generika-Hersteller in Deutschland. ()

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stada AG)

Adresse

STADA Arzneimittel AG

Stadastr. 2-18
61118 Bad Vilbel

Telefon: 06101-603-0
Fax: 06101-603-259
Web: www.stada.de

Helmut Kraft (56)
Dr. Matthias Wiedenfels (43)

Ehemalige:
Christof Schumann ()
Hartmut Retzlaff ()
Wolfgang Jeblonski ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.128 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1895

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 71290

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 162.090.344 Euro
Rechtsform:
UIN: DE112589604
Kreis: Wetteraukreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Stada AG (de)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Stada Arzneimittel AG
WKN: 725180 (SAZ)
ISIN: DE0007251803

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
STADA Arzneimittel AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro