Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hexal Generikahersteller aus Holzkirchen

Konzern

Eigentümer

1986

Gründung

4300

Mitarbeiter

Hexal entwickelt, produziert und vermarktet moderne Generika sowie Pharmazeutika. Hexal ist die Nummer zwei im deutschen Generikamarkt (nach Umsatz und Zahl der Verordnungen).

Die Familie Strüngmann hat das Unternehmen an Novartis, den weltgrößten Generika-Hersteller verkauft.

Im Ampullierungsbetrieb JENAHEXAL in Jena läuft die Sterilproduktion für HEXAL. In Rudolstadt antiasthmatischer Aerosole und pharmazeutischer Liquida produziert. Das ehemalige Arzneimittel Werk Dresden stellt Generika her.

Tochtergesellschaften:
  • Biocur Arzneimittel GmbH
  • Neurohexal GmbH
  • addiCare Arzneimittel GmbH
  • OncoHexal Arzneimittel

Gegründet wurde das Unternehmen 1986 von Dr. Andreas und Dr. Thomas Strüngmann. ()

Chronik

1986 Gründung der Hexal Chemie in Tegernsee
2005 Übernahme durch Novartis

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Novartis)

Adresse

Hexal Aktiengesellschaft

Industriestr. 25
83607 Holzkirchen

Telefon: 08024-908-0
Fax: 08024-908-1290
Web: www.hexal.de

Sandrine Piret-Gerard (41)
Matthias Weber (51)
Wolfgang Späth (57)
Dieter Ziebold (53)
Isabell Remus (45)
Dr. Andreas Eberhorn (41)

Ehemalige:
Dieter Ziebold ()
Hans-Helmut Fabry ()
Tobias Hestler ()
Wolfgang Späth ()
Betriebsstätte Oberhaching, 82041 Oberhaching
 08961-36700

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 4.300 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen: 6
Gegründet: 1986

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 110375

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 93.694.237 Euro
Rechtsform:
UIN: DE131170111
Kreis: Miesbach
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Novartis (ch)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Novartis AG
WKN: 904278 (NOT)
ISIN: CH0012005267

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hexal Aktiengesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro