Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

THW Kiel Sportvereine aus Kiel

Verein/VVaG

Eigentümer

1904

Gründung

15-49

Mitarbeiter

Der Turnverein Hassee-Winterbek Kiel, kurz THW Kiel, ist eine deutsche Handball-Mannschaft aus der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins, die in der 1. Handball Bundesliga vertreten ist.

Die größten Erfolge in der Vereinsgeschichte konnte der THW Kiel in der Saison 2011/2012 erzielen. Hier gewann der Verein das Triple, indem er nicht nur die Deutsche Handball-Meisterschaft mit 68:0 Punkten holte - damit war der THW die erste und bisher einzige Mannschaft, die es schaffte, in einer Saison jedes Bundesligaspiel zu gewinnen. Auch wurde die Mannschaft zugleich Handball-Pokalsieger und Gewinner der Champions League.

Bereits im Jahr 2007 konnten de Handballer von der Kieler Förde alle drei Titel in einer Saison holen. Bis zum Jahr 2015 wurde Deutschlands erfolgsreichste Handball-Mannschaft aller Zeiten 20 Mal Deutscher Meister, neunmal Deutscher Pokalsieger sowie dreimal Champions-League-Sieger. Während der Torhüter Michael Krieter mit 415 Spielen die meisten Einsätze für die Kieler zu verzeichnen hat, warf der Schwede Magnus Wislander 1388 Tore für den THW und ist bester Torschütze.

Weitere bekannte Handballer des THW neben Magnus Wislander sind Henning Fritz, Nikola Karabati?, Thierry Omeyer, Filip Jicha und Daniel Narcisse. Alle sechs Spieler wurden während ihrer Zeit beim THW zum Welthandballer des Jahres gewählt.

Die Anfänge des Turnvereins Hassee-Winterbek Kiel, dessen Vereinsfarben schwarz und weiß sind, liegen im Sommer des Jahres 1923. In jenem Jahr warfen sich Jugendliche auf dem Platz des Priesterseminars in der Diesterwegstraße erstmals unter dem Dach des 1904 gegründeten Turnvereins Hassee-Winterbek Kiel Bälle zu.

Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die Mannschaft zum besten Team in Kiel und nach dem Zweiten Weltkrieg, im Jahr 1948, gewannen die Zebras, wie die Kieler auch genannt werden, gegen Waldhof Mannheim die erste deutsche Meisterschaft. 1950 wurde die Kieler Ostseehalle eingeweiht, in der die Mannschaft bis heute ihre Heimspiele austrägt.

Damals fanden bereits 6.000 Zuschauer in der Halle Platz. Heute fasst die Halle mehr als 10.000 Zuschauer. 1957 gewann der THW Kiel zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft in der Halle. 1998 holte der THW Kiel neben der Meisterschaft erstmals den DHB-Pokal. (tl)

Chronik

1904 Gegründet als Turnverein Hassee-Winterbek
1923 Beim THW wird auch Handball gespielt
1992 Ausgliederung der Handball-Bundesliga-GmbH & Co. KG

Adresse

THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH
& Co. KG
Ziegelteich 30
24103 Kiel

Telefon: 0431-67039-0
Fax: 0431-67039-30
Web: www.thw-handball.de

Thorsten Storm ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 15 - 49
:
Filialen:
Gegründet: 1904

Handelsregister:
Amtsgericht Kiel HRA 3437 KI
Amtsgericht Kiel HRB 3518 K

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Kiel
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Sportverein THW Kiel (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
THW Kiel Handball-Bundesliga GmbH
& Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro