Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

TSG Bergedorf 1860 Sportvereine aus Hamburg

Verein/VVaG

Eigentümer

1860

Gründung

150

Mitarbeiter

Die TSG Bergedorf 1860 ist ein Sportverein, der zu den Größten in der Hansestadt Hamburg zählt. Der Verein zählt rund 10.000 Mitglieder. Besonderes Augenmerk richtet die TSG Bergedorf 1860 auf den Kinder- beziehungsweise Seniorensport.

Die Anfänge der TSG Bergedorf 1860 liegen im Jahr 1921. In jenem Jahr schlossen sich der Männer-Turnverein, der im Jahr 1860 ins Leben gerufen wurde, und die Turnerschaft zur BT 60 zusammen, die der Deutschen Turnerschaft angehörte. 1965 fusionierten der Verein Spiel und Sport Bergedorf mit der BT 60 zur heutigen TSG 1860.

Bundesweit ins Rampenlicht gelangte der Verein durch den Leichtathleten Ingo Schultz, der im Jahr 2002 in München Europameister im 400-Meter-Lauf wurde.

Eine zentrale Sportart der TSG Bergedorf 1860 ist der Fußball. Darüber hinaus bietet der Sportverein weitere Sportarten, wie Leichtathletik, Badminton, Basketball, Baseball, Fechten, Handball, Hockey, Schwimmen und Tennis, genauso wie Gesundheitssport, Wellness und Volleyball.

Regelmäßige Veranstaltungen, die der Sportverein austrägt, sind der Bergedorfer Citylauf sowie der Hansecup.

Seinen Sitz hat der Sportverein im Hamburger Stadtteil Bergedorf. (tl)

Chronik

1860 Vereinsgründung

Adresse

Turn- und Sportgemeinschaft Bergedorf
von 1860 e. V.
Billwerder Billdeich 607
21033 Hamburg

Telefon: 040-725495-0
Fax: 040-725495-21
Web: www.tsg-bergedorf.de

Boris Schmidt ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1860

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg VR 6806

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Sportverein TSG Bergedorf (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Turn- und Sportgemeinschaft Bergedorf
von 1860 e. V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro