Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

TSV Recken Sportvereine aus Hannover

Verein/VVaG

Eigentümer

1922

Gründung

15-49

Mitarbeiter

Die Turn- und Sportvereinigung Burgdorf Hannover, kurz TSV Hannover-Burgdorf, ist ein deutscher Sportverein aus Niedersachsen, der in der Handball-Bundesliga vertreten ist. Ihre Heimspiele trägt die Handballmannschaft in der Swiss Life Hall aus. Die ehemalige Stadionsporthalle in Hannover hat ein Fassungsvermögen für 4.460 Zuschauer.

Die Wurzeln des Handballvereins, dessen Spieler auch die Recken genannt werden, liegen in den Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges. 1946 wurde die Turn- und Sportvereinigung Burgdorf ins Leben gerufen. In einer eigenen Sporthalle konnte der Club ab dem Jahr 1971 spielen. 1990 folgten die Aufstiege in die Bezirksoberliga, 1994 in die Verbandsliga und 1997 in die Regionalliga Nord.

Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord stieg der Verein in der Saison 2008/2009 in die 1. Handball Bundesliga auf. Die beste Platzierung in der Bundesliga gelang den Hannoveranern in der Saison 2012/2013. Hier belegten sie den sechsten Platz.

Zu den bekanntesten ehemaligen Spielern zählen Alexander Tutschkin, Tomasz Tluczynski und Heiomar Felixson. (tl)

Chronik

1922 Gründung der "Freien Turnerschaft Burgdorf"

Adresse

TSV Hannover-Burgdorf Handball GmbH

Leo-Sympher-Promenade 65
30655 Hannover

Telefon: 0511-270412-30
Fax: 0511-270412-50
Web: www.die-recken.de

Benjamin Chatton ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 15 - 49
:
Filialen:
Gegründet: 1922

Handelsregister:
Amtsgericht Hannover HRB 208572

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Hannover
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
TSV Burgdorf (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
TSV Hannover-Burgdorf Handball GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro