Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wittur Aufzugsfirmen aus Sulzemoos

Investor

Eigentümer

1965

Gründung

1873

Mitarbeiter

Die Wittur AG produziert Antriebstechnik und Komponenten für Aufzüge. Hierzu gehören Türen, Sicherheitskomponenten und getriebefreie Antriebe sowie Fahrkörbe, Fahrkorbrahmen, Gegengewichtsrahmen und hydraulische Antriebe. Das Unternehmen wurde 1965 gegründet.

An zehn Produktionsstandorten weltweit werden diese Teile fabriziert und über Vertriebsstätten in 21 Länder verkauft. Firmen der Wittur-Gruppe haben über 300 internationale Patente angemeldet. Zu den Abnehmern zählen unter anderem große Aufzugsunternehmen sowie kleine und mittelständische Hersteller.

Zusammen mit Triton sowie einem Co-Investor und dem Management übernahm Capvis in 2010 das Unternehmen Wittur von den früheren Eigentümern Goldman Sachs, Cerberus und Credit Suisse. (jb)

Chronik

1968 Unternehmensgründung
2006 Übernahme durch Cerberus, Goldman Sachs und Credit Suisse
2010 Übernahme durch Capvis, Triton u.a.
2014 Übernahme durch Bain Capital
2015 Übernahme des italienischen Mitbewerbers Sematic

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bain Capital)

Adresse

Wittur Holding GmbH

Rohrbachstr. 26-30
85259 Sulzemoos

Telefon: 08134-18-0
Fax: 08134-1849
Web: www.wittur.com

Frank Schulkes (54)
Patrik Wohlhauser (52) - vorher Evonik Industries

Ehemalige:
Dr. Walter Rohregger () - bis 30.03.2016
Dr. Daniel Wiest () - bis 23.03.2016
Wittur Electric Drives GmbH, 01189 Dresden
 0351-4044-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.873 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1965

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 215478

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.466.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE299703110
Kreis: Dachau
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Bain Capital (us)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wittur Holding GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro