Xebex
Baustoffhersteller aus Bad Dürkheim

> Anzahl Mitarbeiter
392
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
50 - 100 Mio. Euro

> Gründungsjahr 2004

xebex GmbH

Bruchstr. 61a
67098 Bad Dürkheim

Kreis: Bad Dürkheim
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Telefon: 06322-95900
Web: www.xebex.de


Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Beike
Jörg Vennemann

Gesellschafter

Heinrich Brinkhege
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ludwigshafen a.Rhein (Ludwig HRB 60050
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.502.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE813145608

wer-zu-wem-Ranking

Platz 11.947 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Firma Xebex ist ein führender Anbieter von Betonfertigbauteilen.

Im Fokus des rheinland-pfälzischen Unternehmens mit Sitz in Bad Dürkheim stehen Elementdecken und Elementwände aus Beton. Darüber hinaus umfasst die Leistungsfähigkeit ein ganzes Programm an Fertigteilen wie Balkone und Massivwände sowie Stützen oder Drempel. Vervollständigt wird das Angebot von Einbauteilen wie Bewehrungssysteme und Fenster sowie Elektroeinbauteile und Isokörbe. Es handelt sich um einen führenden Anbieter innerhalb der Hochbau-Sparte.

Zu den Dienstleistungen gehören Drehgestelle für das Aufstellen von überhohen Wänden sowie die Montage und der Verleih von Sprießen als Stützelemente. Zudem bilden Systembauten und der Bereich Bauteilstatik die jeweiligen Kompetenzfelder.

Es gibt vier weitere Produktionsstätten in Bischofsheim und Lahntal sowie Eslohe-Bremke und Neuendorf.

Es handelt sich um eine Tochter der Gruppe Brinkhege mit Sitz in Georgsmarienhütte.

Als besondere Referenz zählen Betonfertigteile für den hessischen Wohnpark namens Mainblick mit 180 Rohbauten. Der Umfang lag bei circa tausend Touren rund um die Auslieferung der Betonfertigteile inklusive der Krananfahrten und der Beförderung von Montagekolonnen.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1947 durch den Zusammenschluss von verschiedenen Betonfertigteil-Anbietern. 2004 kam es zum Zusammenschluss von Readymix und damit einer Tochter der englischen Group RMC mit Firmen wie Lösch und es entstand die Lösch-Gruppe. 2005 erfolgte der Verkauf an den Konzern CMEX. 2013 übernahm die Unternehmensgruppe Brinkhege den Betrieb und etablierte den heutigen Namen. (fi)


Suche Jobs von Xebex
Baustoffhersteller aus Bad Dürkheim

Unternehmenschronik

2004 Gründung der Lösch-Gruppe durch Readymix
2005 Verkauf an Cemex
2007 Umfirmierung in Cemex Beton-Bauteile
2013 Übernahme durch die Brinkhege Unternehmensgruppe

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.140.84 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog