Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Alno Küchenhersteller aus Pfullendorf

Investor

Eigentümer

1927

Gründung

1000

Mitarbeiter

Alno ist der zweitgrößte Küchenhersteller der Welt. Das Kerngeschäft von Alno ist die Herstellung von Einbauküchen der Marke Alno. Das Produktangebot beginnt im mittleren Preissegment und ist vor allem im gehobeneren und oberen Küchenmarkt angesiedelt. Alno bietet 30 verschiedenen Programmen in zehn unterschiedlichen Preisgruppen. Produziert wird in Pfullendorf sowie seit 2005 auch in Dubai.

Die Tochtergesellschaft Impuls in Brilon bietet Einbauküchen im Preiseinstiegssegment bis zur mittleren Preiskategorie. Im Preisgefüge des Alno-Konzerns liegen die Impuls Küchenmöbelprogramme zwischen den Marken Alno und Pino. Letztere Marke ist die Einstiegsmarke und ist im unteren Preissegment positioniert. Produziert werden die preiswerten Einbauküchen am Standort Coswig-Klieken bei der Pino Küchen GmbH.

Gegründet wurde das Unternehmen 1927 von Albert Nothdurft als Ein-Mann-Schreinerei. Der Name Alno leitet sich vom Namen des Firmengründers ab. Im August 2003 fusionierte Alno AG mit der Casawell Service Gruppe, einem weltweit tätigen Unternehmensverbund für Einbau- und Mitnahmeküchen sowie Küchentechnik.

Gesellschafter von Alno ist die Küchen Holding GmbH mit 52,06 Prozent und der amerikanische Haushaltsgerätehersteller Whirlpool mit 23,21 Prozent. Der Rest ist im Streubesitz. Hinter der Küchen Holding stehen die Gesellschaften RCG International Opportunities und Cognis S.A.R.L., beide aus Luxemburg und die GermanCapital Beteiligungsgesellschaft mbH. (sd)

Chronik

1927 Gegründet von Albert Nothdurft
1970 Die AEG beteiligt sich mit 51 Prozent
1995 Börsengang
2003 Alno fusioniert mit der Casawell-Gruppe
2015 Der chinesische Küchenhersteller Nature übernimmt 9 Prozent
2015 Verkauf Impuls Küchen an Steinhoff Möbel
2016 Die bosnische Unternehmerfamilie Hastor übernimmt 14 Prozent

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Küchen Holding)

Weitere Links

Adresse

ALNO AG

Heiligenberger Str. 47
88630 Pfullendorf

Telefon: 07552-21-0
Fax: 07552-21-3789
Web: www.alno.de

Max Müller (70)
Ipek Demirtas (49)
Frank Wiedenmaier (52) - vorher Novoferm
Andreas Sandmann (52) - vorher Roller

Ehemalige:
Ralph Bestgen () - bis 29.07.2015
Manfred Scholz () - bis 24.02.2015
Dr. Georg Kellinghusen ()
Jörg Deisel ()
Michael Paterka ()
pino Küchen GmbH, 06869 Coswig
 034903-60-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 in Deutschland
Umsatz: 446 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1927

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRB 727041

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 37.797.489 Euro
Rechtsform:
UIN: DE172389436
Kreis: Sigmaringen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
1. Küchen Holding (de)
2. Prevent Gruppe Hastor/Zakersnik (si)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert: Alno AG
WKN: 778840 (ANO)
ISIN: DE0007788408

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ALNO AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro