Amphenol-Air LB
aus Saarlouis

> Anzahl Mitarbeiter
66
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1961

Amphenol-Air LB GmbH

Am Kleinbahnhof 4
66740 Saarlouis

Kreis: Saarlouis
Bundesland: Saarland


Telefon: 06831-9810-0
Web: www.amphenol-airlb.de


Kontakte

Geschäftsführer
Luc Walter
Nicole Siodlazeck

Gruppe/Gesellschafter

Amphenol (USA)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: Amphenol
WKN: 882749 (XPH)
ISIN: US0320951017

Handelsregister

Amtsgericht Saarbrücken HRB 24524
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 154.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE137859102

wer-zu-wem-Ranking

Platz 33.646 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Amphenol-Air LB ist ein Unternehmen, dessen Expertise in der Herstellung von Steckverbindern für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke liegt. Das Unternehmen ist Partner für die Bereiche Schienenfahrzeuge, Diagnose und Sensorik sowie die Industrie.

Amphenol-Air LB ist fester Bestandteil der Amphenol Corporation, die mit weltweit mehr als 80.000 Mitarbeitenden zu den führenden Herstellern elektrischer Steckverbinder gehört.

Zum Einsatz kommen die Steckverbinder in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Defence, Marine und Industrie. Amphenol-Air LB ist der globale Ansprechpartner der Amphenol Military und Aerospace in Deutschland sowie in allen Ländern, in denen VG-Steckverbinder eingesetzt werden.

Der Ursprung des Unternehmens datiert aus dem Jahr 1932, als der Chicagoer Unternehmer Arthur J. Schmitt die Firma Amphenol ins Leben rief. Die ersten Produkte der American Phenolic Corporation waren Sockel für Radioröhren. Angesichts der Rüstungsaufträge während des Zweiten Weltkrieges war das Unternehmen in der Lage, seinen Geschäftsumfang auszuweiten. Die Firma wurde zum führenden Hersteller von Kabelverbindungen im militärischen Bereich.

Im Jahr 1958 gründete der Franzose Lucien Blanchet in Blagny die Air LB S.A. Frankreich. Das Unternehmen produzierte Interconnection-Produkte und Rohrhaltersysteme für die Luftfahrt. Hauptkunde wurde die französische Aérospatiale und die britische British Aircraft Corporation Luftfahrtindustrie. Im Jahr 1961 entstand durch die Fusion mit der George W. Borg Corporation die Amphenol-Borg Electronics Corporation. 1966 kaufte das Unternehmen die Heilbronner Tuchel-Kontakt.

Im Jahr 2000 kaufte die amerikanische Amphenol Corporation das französische Unternehmen Air LB sowie dessen deutsche Tochter, die Air LB GmbH. Innerhalb von fünf Jahren entwickelt sich die Amphenol-Air LB sechsmal stärker als das Wirtschaftswachstum in Deutschland. Bei der Integration in die Amphenol-Gruppe ist das Unternehmen führend im Bereich Steckverbinder für die Luftfahrtindustrie und Militär.

Seinen Sitz hat Amphenol-Air LB, dessen Geburtsstunde im Jahr 1961 schlug, in der saarländischen Stadt Saarlouis. (tl)


Suche Jobs von Amphenol-Air LB
aus Saarlouis

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.225.221.130 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog