Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Andritz Separation Maschinenbauer aus Köln

Konzern

Eigentümer

1972

Gründung

164

Mitarbeiter

Andritz Separation ist ein Technologie-Unternehmen, das seine Produkte weltweit an Kunden aus der Industrie verkauft. Spezialisiert hat sich die Firma auf Filtertechnik. Es werden unter anderem folgende Produkte entwickelt, hergestellt und vertrieben:
  • Filterpressen und Filterpressanlagen
  • Steuerungstechnik
  • Zentrifugen
  • Siebbandpressen
  • Rotierende Filter
  • Kammer- und Membranfilterpressen, Rahmenfilterpressen

Andritz Seperation ist durch den Zusammenschluss der Firmen Netzsch Filtrationstechnik und Rittershaus und Blecher entstanden und ist ein Tochterunternehmen der Andritz-Gruppe. Diese hat ihren Stammsitz in Österreich und entwickelt mit über 100 Tochtergesellschaften weltweit Anlagen und Produktionssysteme für mehrere Industriesparten. Andritz Separation gehört in diesem Rahmen zum Bereich Umwelt- und Prozesstechnik.

Die Produkte und Dienstleistungen zur mechanischen und thermischen Fest- sowie Flüssigtrennung finden Abnehmer unter Kommunen und Unternehmen aus der Industrie wie zum Beispiel Bergbau und Stahlindustrie. (jb)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Andritz)

Adresse

Andritz Separation GmbH

Dillenburger Str. 100
51105 Köln

Telefon: 0221-9856-107
Fax: 0221-9856-202
Web: www.andritz.com

Haris Pasic (45)
Lorenz Rebernik (48)

Ehemalige:
Markus Ostwald () - bis 17.11.2015
Werk Selb, 95100 Selb
 09287-75-700

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 164 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1972

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 52447

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 55.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Köln
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Andritz (at)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Andritz AG
WKN: 632305 (AZ2)
ISIN: AT0000730007

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Andritz Separation GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro