Andritz Metals Germany
Maschinenbauer aus Hemer
Download Unternehmensprofil

> 398 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> 1618 Gründung

ANDRITZ Metals Germany GmbH

Stephanopeler Str. 22

58675 Hemer

Kreis: Märkischer Kreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02372-54-0

Fax: 02372-54-200

Web: www.andritz.com

Gesellschafter

Andritz (Österreich)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: Andritz AG
WKN: 632305 (AZ2)
ISIN: AT0000730007

Handelsregister

Amtsgericht Iserlohn HRB 2160
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.300.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 6.573 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Guido Burgel
Christian Zechner
Andritz Metals Germany (ehemals: Sundwig) ist ein Unternehmen aus dem Anlagenbau, das mehrheitlich zum österreichischen Andritz-Konzern gehört.
Das Sortiment von Andritz Metals umfasst unter anderem:
  • Walzwerke
  • Schneideanlagen
  • Walzenschleifmaschinen
  • Bandbehandlungsanlagen
  • Planheitsmess- und Regelsysteme.

Andritz Metals ist an zwei Standorten in Deutschland vertreten und verkauft seine Produkte weltweit. Der Firmenhauptsitz befindet sich im Nordrhein-Westfälischen Hemer und zusätzlich gibt es eine Niederlassung in Lahr im Schwarzwald. Mehr als 300 Mitarbeiter werden von Sundwig beschäftigt.

Das Unternehmen hieß früher Sundwiger Eisenhütte und wurde vom Iserlohner Fabrikant Johann Bernhard von der Becke Ende des 17. Jahrhunderts gegründet. Bis Mitte der 1960er Jahre wurden von Sundwig überwiegend Einzelmaschinen angefertigt, doch dann begann man mit der erfolgreichen Produktion von Gesamtanlagen und Komponenten für das Walzen, Beizen und Verschichten von Stahl. 1998 wurde die Sundwiger Eisenhütte Maschinenfabrik von der Andritz-Gruppe übernommen und in Sundwig GmbH umbenannt. Eine erneute Umbennung erfolgte 2021 in Andritz Metals Germany GmbH. (jb)


Suche Jobs von Andritz Metals Germany
Maschinenbauer aus Hemer

Chronik

1618 Errichtung eines Hammerwerkes zur Schnallenproduktion
1864 Ausbau zur Eisengießerei und Maschinenfabrik
1998 Andritz übernimmt zu 75 Prozent die Sundwiger Eisenhütte

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.242.204 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog