Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Jenoptik
Optoelektronik aus Jena
Download Unternehmensprofil

> 3270 Mitarbeiter

> Umsatz: über 500 Mio. Euro

> - Gründung

> Konzern Eigentümer

JENOPTIK AG

Carl-Zeiss-Str. 1

07743 Jena

Kreis: Jena

Region:

Bundesland: Thüringen

Standort Dresden

01109 Dresden

0351-21294-200


JENOPTIK Optical Systems GmbH

07745 Jena

03641-65-2276


JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH

07745 Jena

03641-65-2534


JENOPTIK Industrial Werk Jena

07745 Jena

03641-23290-0


JENOPTIK KATASORB GmbH

07745 Jena

03641-65-3168


Standort Triptis

07819 Triptis

036482-45-450


Standort Berlin

12489 Berlin

030-677987-0


JENOPTIK Robot GmbH

40789 Monheim am Rhein

02173-3940-0


JENOPTIK Industrial Metrology Germany GmbH

40880 Ratingen

02102-71437-0


- Zentrale -

78056 Villingen-Schwenningen

07720-602-0


JENOPTIK Power Systems GmbH

86972 Altenstadt

08861-710-0

Telefon: 03641-65-0

Fax: 03641-424514

Web: www.jenoptik.de

Gesellschafter

Jenoptik AG
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Jenoptik AG
WKN: 622910 (JEN)
ISIN: DE0006229107

Handelsregister

Amtsgericht Jena HRB 200146
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 148.819.099 Euro
Rechtsform:

UIN: DE150524241

Kontakte

Vorstand
Dr. Stefan Traeger
Hans-Dieter Schumacher - früher bei Homag
Jenoptik ist ein Optoelektronik-Konzern.

Die vier Sparten in denen das Unternehmen tätig ist sind:
  • Laser & Materialbearbeitung
  • Optische Systeme
  • Industrielle Messtechnik
  • Verkehrssicherheit

Zu den Kunden von Jenoptik gehören vor allem Unternehmen der Halbleiter- und Halbleiterausrüstungsindustrie, der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der Medizintechnik sowie der Sicherheitstechnik.

Die Tochtergesellschaft Hommelwerke fertigt hochtechnische Messgeräte und Messmaschinen, mobile Werkstattgeräte, stationäre Messraum- und Laborkonfigurationen sowie Post-Prozess-Messeinrichtungen. Robot Visual Systems produziert Radaranlagen für die Verkehrsüberwachung (Im Volksmund: Blitz-Ampeln, Radarfallen, Starenkästen).

Hauptsitz ist der traditionsreiche Ort Jena in Thüringen. Neben mehreren großen Standorten in Deutschland ist Jenoptik in knapp 70 Ländern mit Produktions- oder Vertriebsgesellschaften präsent.

Der Jenoptik-Konzern ging im Zuge der deutschen Wiedervereinigung 1991 aus dem damaligen Kombinat VEB Carl Zeiss Jena hervor. Das Land Thüringen ist noch mit 15,77 Prozent beteiligt.

Die Jena-Optronik GmbH (JOP), die Sensoren und Instrumente für die Luft- und Raumfahrtindustrie herstellt, wurde Anfang Oktober 2010 an die EADS-Tochter Astrium verkauft . (sd)

Wesentliche Mitbewerber von Jenoptik
Optoelektronik aus Jena
sind LPKF Laser & Electronics, Rofin-Sinar, Viscom AG.


Suche Jobs von Jenoptik
Optoelektronik aus Jena

Chronik

2008 Übernahme von Epigap Optoelektronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Optoelektronik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.85.214.125 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog