MEG Übach-Palenberg
aus Übach-Palenberg
Download Unternehmensprofil

> 75 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1896 Gründung

MEG Übach-Palenberg GmbH

Boschstr. 26

52531 Übach-Palenberg

Kreis: Heinsberg

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02451-9150-0

Fax: 02451-9150-1098

Web: www.meg-gruppe.de

Gesellschafter

Schwarz Stiftung
Typ: Stiftungen
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Aachen HRB 19636
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 11.032 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Schwind
Olaf Richtscheid
René Witter
Das Kunststoffwerk Pet Recycling West zählt als größte Recyclinganlage.

Kernkompetenz des familiengeführten Unternehmens aus Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Übach-Palenberg ist das Aufbereiten von PET-Flaschen. Stündlich werden bis maximal 1,8 Tonnen an PET-Flaschen in Förderbändern transportiert, sortiert sowie gewaschen und geschreddert. Die Rückführung in den Wirtschaftskreislauf erfolgt durch die Herstellung eines Granulats, aus dem Preforms produziert werden. Dieses wird zu neuen Kunststoffflaschen aufgeblasen.

Der Betrieb ist Teil des Unternehmens MEG mit der Zentrale in Weißenfels. Entwickelt und vertrieben werden diverse Mineralwasser und Erfrischungsgetränke sowie Sportgetränke. Abgerundet wird das Programm von Light-Angeboten sowie Extras als saisonale Sorten. Etabliert sind die Marken Saskia und Freeway sowie Limonette oder auch Gipfelsteiger. Abgefüllt werden die Produkte ausschließlich in PET-Flaschen. Im Geschäftsjahr 2020 kamen fünfzig Prozent an Recyclingmaterialien zum Einsatz. Durch die Verringerung des Flaschengewichts hat sich der Verbrauch auf insgesamt siebzig Prozent an PET-Neumaterialien reduziert. Betont wird der Verzicht auf Weichmacher wie Bisphenole oder Phthalate. Es handelt sich um einen der führenden Getränkehersteller innerhalb Deutschlands.

Schon 1896 werden die Warenzeichen Leißlinger Köhler sowie Thüringer Gesundbrunnen in die kaiserliche Patentrolle eingetragen. Es entstand ein Familienbetrieb. Nach der Verstaatlichung 1972 wurde das Unternehmen 1990 reprivatisiert. Anschließend wurde ein neuer Brunnen gebohrt. 1998 entstand die Firma Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke. 2000 startete die Übernahme weiterer Mineralbrunnenstandorte. (fi)


Suche Jobs von MEG Übach-Palenberg
aus Übach-Palenberg

Chronik

1896 Gründung und Eintrag der Warenzeichen Leißlinger Köhler und Thüringer Ge

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Recyclingunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.227.97.219 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog