Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schuhkay Schuhläden & Lederwarengeschäfte aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1882

Gründung

750

Mitarbeiter

Schuh-Kay ist ein Schuh-Filialist aus Hamburg.

Gegründet wurde das Unternehmen 1882 von Johann Friedrich Kay. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Deichmann, Quick-Schuh.

Chronik

1882 Gegründet von Friedrich Kay
1900 Umzug in die Eimsbütteler Straße (Langenfelder Damm)
1910 Sohn Paul übernimmt das Geschäft
1921 Eröffnung der ersten Filiale in der Gärtnerstraße
1930 Eintritt von Herbert und Werner Kay

Adresse

Schuhhaus Kay GmbH & Co. KG

Hoheluftchaussee 36
20253 Hamburg

Telefon: 040-4201010
Fax: 040-4207126
Web: www.schuhkay.de

Klaus Kay ()
Matthias Kay ()

Ehemalige:
Joachim Kay ()
Jürgen Kay ()
Thomas Kay ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 750 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 55
Gegründet: 1882

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRA 53837
Amtsgericht Hamburg HRB 16037

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE118068274
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Kay Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schuhhaus Kay GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro