Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Parzeller Print & Media
Druckereien aus Fulda
Download Unternehmensprofil

> 210 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1873 Gründung

> Familien Eigentümer

Parzeller print & media GmbH & Co. KG

Frankfurter Str. 8

36043 Fulda

Kreis: Fulda

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 0661-280-0

Fax: 0661-280-271

Web: www.parzeller.de

Gesellschafter

Schmitt Fulda Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Fulda HRA 1025
Amtsgericht Fulda HRB 572
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE112413658

Kontakte

Geschäftsführer
Michael Schmitt
Christian Matthiesen
Die Druckerei Parzeller Print & Media ist spezialisiert auf Buchproduktionen.

Im Mittelpunkt des hessischen Dienstleisters mit Sitz in Fulda stehen sowohl der Druck von farbigen Büchern als auch von Zeitschriften im Rollenoffset. Vervollständigt wird die Leistungspalette von Katalogen sowie Broschüren. Erbracht werden die Services im Kompaktformat. Das Portfolio erstreckt sich von der Druckvorstufe über den Druck bis zur Weiterverarbeitung und die Konfektionierung.

Jährlich werden rund vierzig Millionen an Exemplaren realisiert.
Das Formatbereich erstreckt sich in der Höhe von DIN Lang bis 20,4 Mal 22,5 Zentimeter.
Zur Verfügung steht eine Produktionsfläche von zwanzigtausend Quadratmetern.
Als Referenzen sind das 'Psychrembel' als klinisches Wörterbuch und 'Das Örtliche' als Verzeichnismedium aufgelistet.

Zu den Autoren gehören Konrad Lübeck und Heinz Josef Algermissen sowie Werner Kathrein.

Die Druckerei ist Teil des Konzerns mit 23 Tochterunternehmen. Zum Verlag gehören außerdem die beiden Gesellschaften Druckerei Rindt und Coldsetinnovation Fulda. Aufgelegt werden auch die Kopfblätter für die Hünfelder Zeitung und Kinzigtal Nachrichten sowie den Schlitzer Bote.

Gegründet wurde der Betrieb anno 1873 unter der Firma Fuldaer Actiendruckerei. Anfänglich wurde eine regionale Fuldaer Zeitung aufgelegt. 1933 kam es zur Zerstörung der Druckmaschinen sowie vieler Druckerzeugnisse durch die SA. Entzogen wurde außerdem das Verlagsrecht. Auch kam es zum Verbot der Zeitung und der zwangsweisen Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft. Später erfolgten Betriebserweiterungen. Seit 2012 wird die 'Fuldaer Wiesn' veranstaltet. (fi)


Suche Jobs von Parzeller Print & Media
Druckereien aus Fulda

Chronik

1873 Gründung der Fuldaer Actiendruckerei

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Druckereien

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Schmitt Fulda Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.234.143.26 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog