Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Werra Papier Haushaltschemie aus Schmalkalden

-

Eigentümer

1872

Gründung

430

Mitarbeiter

Die thüringische Unternehmensgruppe Werra Group, bestehend aus der Werra- und Omega Papier Wernshausen GmbH sowie der neu erbauten Thüringern Hygiene Papier GmbH produziert Hygienepapier aus 100 Prozent Recycling und neu, aus hochwertigem Zellstoff. Mit moderner umweltschonender Technik werden jährlich rund 110.00 Tonnen Rohpapier zu Fertigprodukten verarbeitet.

Das Sortiment umfasst Toilettenpapier, Falthandtücher, Putzrollen und Centerfeed-Rollen in Krepp. Neben den eigenen Marken produzieren die beiden Werke erhebliche Mengen Hygieneprodukte für die großen Handelsketten wie Aldi, Rewe, Edeka, Lidl oder die Metro sowie für Industrie und Gewerbe.

Firmen der Firmengruppe:
  • Werra Papier Wernshausen GmbH
  • Omega Papier Wernshausen GmbH
  • Thüringer Hygiene Papier GmbH
  • Thüringer Hygiene Papier Logistik GmbH

Werner Eichler und Alfred Meisels haben das 1872 gegründete Unternehmen 1993 von der Treuhand übernommen und 2007 an die italienische Sofidel Gruppe verkauft. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Fripa, Wepa.

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Sofidel)

Weitere Links

Adresse

Werra Papier Wernshausen GmbH

Unterm Bahnhof 10
98590 Schmalkalden

Telefon: 036848-385-0
Fax: 036848-385-410
Web: www.sofidel.it

Luigi Lazzareschi (53)
Emi Stefani (86)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 430 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1872

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 300252

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 511.300 Euro
Rechtsform:
UIN: DE150940297
Kreis: Schmalkalden-Meiningen
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Sofidel (it)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Werra Papier Wernshausen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro