ZF Friedrichshafen
Autozulieferer aus Friedrichshafen

> Anzahl Mitarbeiter
41188
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
über 500 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1915

> 26 Standorte

ZF Friedrichshafen AG

Löwentaler Str. 20
88046 Friedrichshafen

Kreis: Bodenseekreis
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07541-77-0
Web: www.zf.com


Kontakte

Vorstand
Wolf-Henning Scheider - früher bei Mahle
Dr. Konstantin Sauer
Sabine Jaskula
Wilhelm Rehm
Dr. Holger Klein
Stephan von Schuckmann

Gesellschafter

Zeppelin-Stiftung
Typ: Stiftungen
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ulm HRB 630206
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE145374190

wer-zu-wem-Ranking

Platz 49 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Der Grundstein des Unternehmens wurde 1915 von Ferdinand Graf von Zeppelin gelegt. Heute ist ZF ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik. Auf der Weltrangliste der Automobilzulieferer befindet sich ZF unter den zehn größten Unternehmen.

Die Geschäftsfelder und Kernkompetenzbereiche sind:
  • Pkw-Antriebstechnik
  • Pkw-Fahrwerktechnik
  • Nutzfahrzeug- und Sonder-Antriebstechnik
  • Arbeitsmaschinen-Antriebstechnik und Achssysteme
  • Antriebs- und Fahrwerkkomponenten
  • Gummi-Metalltechnik
  • Marine-Antriebstechnik
  • Luftfahrt-Antriebstechnik
  • ZF Services
  • Elektronikkomponenten

Dazu kommt die ZF Lenksysteme, ein Joint Venture mit Robert Bosch, die genauso wie ZF Friedrichshafen fünfzig Prozent der Anteile halten. Zum Unternehmen gehören siebzehn Produktionsgesellschaften in zehn Ländern. Eine weitere, aber hundertprozentige Tochter ist ZF Gastronomie Service, die auf Dienstleistungen im gastronomischen Bereich für die ZF-Niederlassungen, aber auch für externe Kunden spezialisiert ist.

Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Friedrichshafen am Bodensee. In Deutschland verfügt es außerdem über rund vierzig Fertigungsbetriebe sowie knapp zwanzig Service- und Dienstleistungsstandorte. Weltweit gehören 113 Produktionsgesellschaften in 26 Ländern sowie mehr als vierzig Handels-, Vertriebs- und Servicegesellschaften auf allen Kontinenten zum Unternehmen.

Im Bereich Forschung und Entwicklung engagiert sich ZF Friedrichshafen sehr stark. Acht eigene Entwicklungszentren in Friedrichshafen, Dielingen, Schwäbisch Gmünd, Passau und Schweinfurt sowie in Northville in den USA, Shanghai in China und Pilsen in Tschechien sollen neue Ideen bis zur Serienreife bringen, aber auch Grundlagenforschung leisten. Dafür wird jährlich ein hoher dreistelliger Millionenbetrag aufgewendet, der 2012 bei knapp 860 Millionen Euro lag.

Beim Gesamtumsatz entfallen etwa 56 Prozent auf den Bereich Antriebstechnik, die anderen 44 auf die Fahrwerktechnik. Das Feld Automotive ist mit über achtzig Prozent das Primärsegment, der Rest entfällt auf die beiden Felder Bau- und Landmaschinen sowie Sonder- und Schienenbau. Zu den Automotive-Kunden gehören die allermeisten der bekannten Autobauer, von Alfa Romeo bis VW, von Audi bis Volvo.

ZF Friedrichshafen befindet sich zu 93,8 Prozent im Besitz der Zeppelin-Stiftung und zu 6,2 Prozent im Besitz der Dr.-Jürgen-Ulderup-Stiftung. Die Zeppelin-Stiftung gehört der Stadt Friedrichshafen, die alle anfallenden Überschüsse ausschließlich für mildtätige und gemeinnützige Zwecke einsetzt.

Gegründet wurde das Unternehmen 1915 als Zahnradfabrik in Friedrichshafen. Ziel war der Bau besserer Getriebe für Zeppeline. Das Spektrum wurde schnell auf Getriebe und Zahnräder für alle Arten von motorgetriebenen Fahrzeugen, Flugzeugen und Maschinen ausgeweitet. 1921 wandelte man es zu einer Aktiengesellschaft, deren Namen 1992 auf Grund der zunehmenden internationalen Ausrichtung auf ZF verkürzt wurde.

Die ZF Friedrichshafen rief 2003 die Zeppelin University in Friedrichshafen ins Leben. Sie trägt den Titel einer Hochschule zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik und ist eine zwar private, aber staatlich anerkannte, wissenschaftliche Hochschule. (ok)


Suche Jobs von ZF Friedrichshafen
Autozulieferer aus Friedrichshafen

Werk Brandenburg in 14770 Brandenburg an der Havel / Telefon: 03381-37-0


Werk Laage in 18299 Laage / Telefon: 038459-94-0


Werk Dielingen in 32351 Dielingen / Telefon:


Werk Bielefeld in 33647 Bielefeld / Telefon: 0521-41703-0


Werk Diepholz in 49356 Diepholz / Telefon: 05474-60-0


Werk Diepholz Siemensstraße in 49356 Diepholz / Telefon: 05474-603701


Werk Damme in 49401 Damme / Telefon: 05474-600


Werk Wagenfeld in 49419 Wagenfeld / Telefon:


Werk Bonn in 53175 Bonn / Telefon: 0228-3825-0


Werk Ahrweiler in 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler / Telefon: 02641-3891-0


Werk Eitorf in 53783 Eitorf / Telefon: 02243-12-0


Werk Simmern in 55469 Simmern / Telefon: 06761-8310


Werk Kreuztal in 57223 Kreuztal / Telefon:


Werk Saarbrücken in 66117 Saarbrücken / Telefon: 0681-920-0


Werk Neunkirchen in 66539 Neunkirchen (Saar) / Telefon: 06821-407-0


Werk Aschau in 84544 Aschau am Inn / Telefon: 08638-965144


Werk 2 Friedrichshafen in 88045 Friedrichshafen / Telefon: 07541-77-0


Werk 1 Friedrichshafen in 88046 Friedrichshafen / Telefon: 07541-77-2207


Werk Nürnberg in 90441 Nürnberg / Telefon: 0911-4150-0


Werk Auerbach in 91275 Auerbach / Telefon: 09643-18-0


ZF Werk Passau in 94034 Passau / Telefon: 0851-494-0


Werk Thyrnau in 94136 Thyrnau / Telefon: 0851-494-4871


Werk Bayreuth in 95448 Bayreuth / Telefon: 0921-79206-0


Werk Schweinfurt in 97424 Schweinfurt / Telefon: 09721-98-0


ZF Race Engineering GmbH in 97424 Schweinfurt / Telefon: 09721-98-4300


Werk Gotha in 99867 Gotha / Telefon: 03621-311-0

Unternehmenschronik

1908 Gründung der Zeppelin-Stiftung
1915 Gegründet als Zahnradfabrik in Friedrichshafen
1921 Umwandlung zur Aktiengesellschaft
1984 Beteiligung an der Lemförder Metallwaren AG
2001 Übernahme der Mannesmann Sachs AG
2010 Übernahme des Windkraftgetriebehersteller Hansen Transmissions
2012 Übernahme des Neunkirchener Bauknecht-Werks
2014 Übernahme von TRW Automotive
2014 Übernahme des Bereichs Windgetriebe von Bosch (Verkäufer: Bosch)
2015 Übernahme der Großgetriebesparte der Bosch Rexroth AG
2019 ZF übernimmt Wabco

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Weitere Unternehmen dieses Gesellschafters
in der Schweiz

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.201.94.72 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog