Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Zürn-Heber-Kröll
Landmaschinenhersteller aus Kanzach
Download Unternehmensprofil

> 42 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 2004 Gründung

> Partner Eigentümer

Zürn - Heber - Kröll

Landtechnik GmbH & Co. KG

Buchauer Str. 8

88422 Kanzach

Kreis: Biberach

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07582-9315-0

Fax: 07582-9315-59

Web: zuernheberkroell.jd-partner.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ulm HRA 650321
Amtsgericht Ulm HRB 650456
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE213430420

Kontakte

Geschäftsführer
Harald Barth
Die Firma Zürn-Heber-Kröll offeriert vielfältige Erntemaschinen.

Kernkompetenzen des Unternehmens mit Sitz in Kanzach sind neue und gebrauchte Landmaschinen. Als Vertragspartner von John Deere steht dieses Produktprogramm im Fokus. Darüber hinaus werden auch andere Marken wie Stihl und Kuhn oder Honda angeboten. Verfügbar sind zudem Geräte für Privatleute zur Pflege von Rasenflächen und Grundstücken. Angeschlossen ist eine Werkstatt. Ergänzt wird das Leistungsprogramm von Ersatzteilen.

Im Bereich Landtechniken der Marke John Deere stehen Traktoren und Mähdrescher sowie Pflanzenschutztechniken und Ballenpressen bereit. Vervollständigt wird die Leistungsbandbreite von Sä-Techniken sowie Agrar-Management-Systemlösungen. Rund um Futtererntemaschinen und die Bodenbearbeitung gibt es die Marke Kuhn. Für Düngerstreuer und Salzstreuer stehen Geräte von Bogballe zur Wahl. Gelistet sind zudem Marken wie Köckerling oder Demmler sowie Kotte und Schäffer Lader.

Die Werkstattleistungen erstrecken sich auf jedwede Reparaturen. Wenn Erntezeit ist, erfolgen die Services auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten. Zur Ausstattung gehören der Zapfwellen-Leistungsprüfstand und Laptop-Diagnosesysteme sowie die Laser-Spurvermessung und ein Klima-Servicegerät. Zudem gibt es einen Prüfstand zum Checken der Pflanzenschutzspritzen. Verfügbar sind außerdem Spezialwerkzeuge. Auch werden Hydraulikschläuche gefertigt.

Drei weitere Standorte befinden sich in Inneringen und Oberessendorf sowie Holzgünz-Schwaighausen.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2004 anlässlich des Zusammenschlusses von drei traditionellen Landmaschinenbetrieben. Dabei handelte es sich entsprechend der Firmierung um Zürn und Heber sowie Kröll. 2005 wurde das neue Firmengebäude am heutigen Standort bezogen. (fi)


Suche Jobs von Zürn-Heber-Kröll
Landmaschinenhersteller aus Kanzach

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Landmaschinenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.107.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog