Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Abbelen Fleischwarenindustrie aus Tönisvorst

Investor

Eigentümer

1959

Gründung

450

Mitarbeiter

Abbelen konzentriert sich auf Herstellung und Vertrieb von Convenience Produkten.

Das Basis-Sortiment umfasst rund dreißig Schweine-, Rind- und Geflügelfleischerzeugnisse. Darüber hinaus beinhaltet es kundenbezogen und länderorientierte Spezifikationen. Im Mittelpunkt stehen Hackfleischprodukte wie Frikadellen. Dazu kommen Hot Dogs, Cheeseburger, Schnitzel, Cevapcici und Gemüsefrikadellen.

Das Produktionsportfolio gliedert sich in vier Fertigungslinien:
  • Classic Line
  • Fit Line
  • Premium Line und
  • World Line

Die Gerichte und Snacks lassen sich schnell und einfach in Mikrowelle, Backofen oder Pfanne zubereiten. Ausgeliefert werden die Produkte unter dem Markennamen Abbelen entweder als Tiefkühlware oder in Aromaschutzpackungen für das Kühlregal. Sie gehen an Großhändler sowie an Verbrauchermärkte in der Bundesrepublik und im europäischen Ausland.

Die Herstellung läuft komplett am Stammsitz von Abbelen in Tönisvorst am Niederrhein auf einer Betriebsfläche von gut 10.000 Quadratmetern. Von dort werden die gekühlten Produkte direkt zu den Kunden gebracht. Ein hauseigenes Labor ist für die Qualitätssicherung verantwortlich.

Der Startschuss für die Fleischwarenfabrik fiel 1969 in Tönisvorst. Zielgruppen waren Imbisse und andere gastronomische Betriebe. Heinz Abbelen gründete die Firma auf den Erfahrungen, die er in seiner 1959 eröffneten Metzgerei sammeln konnte. 1986 gab er die Verantwortung an seine Söhne Jörg und Klaus Abbelen weiter. Während Jörg Abbelen im Oktober 2006 bei einem Flugzeugunglück ums Leben kam, ist Klaus lange als Rennfahrer aktiv gewesen, der dann 2005 ein eigenes Motorsportteam ins Leben rief. (sc)

Chronik

1959 Heinz Abbelen eröffnet eine Metzgerei
1969 Bau einer Fleischwarenfabrik in Tönisvorst
1976 Erste Produktionserweiterung
1982 Zweite Produktionserweiterung
1986 Übernahme durch die Söhne Jörg und Klaus Abbelen
1987 Dritte Produktionserweiterung
2000 Bau einer neuen Produktionsstätte
2006 Jörg Abbelen stirbt bei einem Flugzeugunglück
2006 Weiterer Ausbau der Produktion
2017 Übernahme durch die Deutsche Beteiligungs AG

No-Name-Produkte von Abbelen Fleischwarenindustrie aus Tönisvorst

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Deutsche Beteiligungs AG)

Adresse

Abbelen GmbH

Kempener Str. 22
47918 Tönisvorst

Telefon: 02156-9789-0
Fax: 02156-9789-33
Web: www.abbelen.de

Helmut Morent (61)
Clemens Louven ()

Ehemalige:
Clemens Louven ()
Klaus Abbelen ()
Peter Rieckborn ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 450 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1959

Handelsregister:
Amtsgericht Krefeld HRB 14787

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814185698
Kreis: Viersen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Deutsche Beteiligungs AG (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert: Deutsche Beteiligungs AG
WKN: 550810 (DBA)
ISIN: DE0005508105