Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bell Deutschland (Abraham/Zimbo) Fleischwarenindustrie aus Seevetal

Genossen

Eigentümer

1971

Gründung

650

Mitarbeiter

Abraham ist ein mittelständischer Produktionsbetrieb für Schinken und Deutschlands führender Schinkenhersteller. Jährlich werden rund 4,1 Millionen Stück Rohschinken produziert.

Werke:

Seevetal
Das Werk in der Nähe von Hamburg ist das Stammwerk von Abraham. Dort kommt der Katenschinken und Bio-Katenschinken her.

Harkebrügge
Das Werk in Barßel im Kreis Cloppenburg produziert Land- und Bauernschinken, Westfälischen Knochenschinken sowie Pikanto-Edelschinken. 1985 wurde die Schinkenräucherei Helmut Schumacher übernommen.

Edewecht
Das Werk der Schinkenräucherei Sandstede wurde 1998 erworben und produziert Ammerländer Kernschinken.

Schiltach
Im Schwarzwald produziert Abraham Schwarzwälder Schinken sowie Bio Schwarzwälder Schinken.

Casarrubios del Monte
In Spanien und werden bei der 2005 übernommenen Tochtergesellschaft Sanchez Alcaraz hochwertige Serrano-Schinken hergestellt, die unter der Marke "Abraham" laufen. Der Schinken aus Spanien ist luftgetrocknet, mindestens neun Monate gereift und nach althergebrachter spanischer Tradition gefertigt.

Libramont-Chevigny
In Belgien wird Ardenner Kernschinken hergestellt.

Gegründet wurde das Unternehmen 1971 von Rolf und Jürgen Abraham in Moisburg bei Buxtehude. Seit 1981 hat Abraham seinen Hauptsitz in Seevetal. Ende 2008 verkauften die Gründer das Unternehmer an die Schweizer Bell-Gruppe, zu der auch der Wursthersteller Zimbo gehört. Bell wiederum gehört mehrheitlich der Schweizer Coop.

Zimbo
Zimbo ist ein Hersteller von Fleischwaren. Produktionstonnage jährlich ca. 55.000 Tonnen. Gegründet wurde das Unternehmen 1953 von Max Zimmermann. Im September 2008 verkaufte die Familie Zimmermann das Unternehmen an den börsennotierten Schweizer Fleischverarbeiter Bell. (sd)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Wilhelm Brandenburg, Lutz.

Chronik

1971 Gegründet von Rolf und Jürgen Abraham
1981 Sitzverlegung nach Seevetal
1985 Übernahme der Schinkenräucherei Helmut Schumacher
1994 Großbrand in Seevetal
1997 Übernahme der Brucker-Schinken GmbH & Co. KG in Schiltach
1998 Übernahme der Schinkenräucherei Sandstede
2005 Übernahme der spanischen Firma Sanchez Alcaraz
2008 Die Schweizer Bell-Gruppe beteiligt sich mehrheitlich an Abraham

No-Name-Produkte von Bell Deutschland (Abraham/Zimbo) Fleischwarenindustrie aus Seevetal

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (coop)

News zu Bell Deutschland (Abraham/Zimbo) Fleischwarenindustrie aus Seevetal

Adresse

Bell Deutschland GmbH & Co. KG

Brookdamm 21
21217 Seevetal

Telefon: 040-768005-0
Fax: 040-768005-301
Web: www.abraham.de

Christian Schröder (45)
Markus von der Pütten (46)
Marco Tschanz (41)
Lorenz Wyss (57)

Ehemalige:
Jürgen Emtmann () - bis 12.01.2015
Christian Schröder ()
Johannes Niclassen ()
Werk Edewecht, 26188 Edewecht
 04405-922-0

Werk Harkebrügge, 26676 Barßel
 04497-8910

Betrieb Börger, 26904 Börger
 05953-700-7300

Betrieb Bad Wünnenberg, 33181 Bad Wünnenberg
 02957-9811-0

Werk Schiltach, 77761 Schiltach
 07836-9570-0

Standort Suhl, 98528 Suhl
 03681-4476-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 650 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1971

Handelsregister:
Amtsgericht Lüneburg HRA 201622
Amtsgericht Lüneburg HRB 203823

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE283587759
Kreis: Harburg
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
coop (ch)
Typ: Genossenschaften
Holding: Bell AG

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bell Deutschland GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro