Käserei Champignon
Molkereien & Käsereien aus Lauben

> Anzahl Mitarbeiter
1057
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
über 500 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1908

> 3 Standorte

Käserei Champignon
Hofmeister GmbH & Co. KG
Kemptener Str. 17-24
87493 Lauben

Kreis: Oberallgäu
Bundesland: Bayern


Telefon: 08374-92-0
Web: www.champignon.de


Kontakte

Geschäftsführer
Robert Hofmeister
Rolf Esfeld

Gesellschafter

Hofmeister Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRA 3048
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 3516
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 60.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE128781489

wer-zu-wem-Ranking

Platz 1.292 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Käserei Champignon der Hofmeister GmbH ist eines der erfolgreichsten Unternehmen im Bereich Käse-Herstellung.

An den Standorten in Lauben/Heising und Kammlach im Allgäu, Moosburg an der Isar/Pfeffenhausen in Bayern sowie Freiberg in Sachen produziert das Unternehmen zahlreiche bekannte Marken-Käsesorten. Die Produkte von Hofmeister sind die Käsesorten Rougette, St. Mang, Champignon, Cambozola, Hofmeister, Striegistaler Zwerge, Alpavit, Allgäuer Rahm Torte, Weihenstephan und Montagnolo.

Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe liegt in Lauben. Dort liegt auch die Käserei Champignon, die die Sorten Rougette, Champignon und Cambozola hergestellt. Im Nachbarort Helsing sitzt die Alpavit Käserei, die unter dem Namen Alpavit Molkereierzeugnisse wie Milchpulver für Babynahrung, Süßwaren, Lebensmittel und pharmazeutische Produkte produziert und vermarktet.

Das Mang-Käsewerk in Kammlach produziert Rotkulturkäse, wie Limburger und Münsterkäse, sowie Convenience-Mahlzeiten. Die Marke St. Mang stammt aus diesem Werk. In Moosburg ist das Hofmeister Käsewerk zu Hause. Neben diversen Käsesorten werden auch Creme und Brotaufstriche produziert, Convenience-Produkte und Trockenprodukte auf Milchpulverbasis ebenfalls. Marken, die aus dieser Fabrik stammen sind Hofmeister, Dorblu und Fitaki.

Aus dem sächsischen Werk Molkerei Hainichen in Freiberg stammt der Käse Striegistaler Zwerge. Hier werden auch Trockenprodukte aus Milch und Molke produziert. Die Molkerei ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Ehrmann AG.

Hofmann unterstützt die Aktion Milchbayern des Landwirtschaftsministeriums des Landes. Das Unternehmen bezieht seine Milch von 1300 verschiedenen Lieferanten aus Bayern und Sachsen. Etwa 400 Millionen Kilogramm Milch verarbeitet Hofmeister im Jahr. Die Markenkäse werden nicht nur im Inland, sondern in mehr als 50 Ländern weltweit verkauft.

Gegründet wurde die Käserei Champignon 1908 von Julius Hirschle und Leopold Immler. Ihr erstes Produkt war der Champignon Camembert, mit einem aromatischen Pilzduft. 1914 erhält dieser Käse den DLG-Preis. 1939 ist Champignon der meistverkaufte Camembert in Deutschland.

1951 übernimmt Hofmeister die Molkerei Ostenrieder in Moosburg und benennt sie in Hofmeister Käsewerk um. Dort und in Pfeffenhausen produziert Hofmeister Käse, Brotaufstriche und Milchpulver. Zehn Jahre später übernimmt Hofmeister die Käserei Champignon. 1980 und 81 kommen zwei weitere Marken auf den Markt: Cambozola und Rougette erweitern das Sortiment des Herstellers. 1987 übernimmt Hofmeister das Käsewerk in Kammlach und damit die Marke St. Mang. Ende der Achtziger wird die Fabrik in Heising gegründet. Unter dem Namen Alpavit werden Milch- und Molke-Produkte für de Industrie hergestellt. (hk)

Wesentlicher Mitbewerber von Käserei Champignon
Molkereien & Käsereien aus Lauben
ist Alpenhain.
Die Marken von Käserei Champignon
Molkereien & Käsereien aus Lauben
sind Cambozola (Käse), Champignon Camembert (Käse), Mirabo (Käse), Rougette (Käse) und Strigistaler Zwerge (Camembert).

Suche Jobs von Käserei Champignon
Molkereien & Käsereien aus Lauben

Molkerei Hainichen-Freiberg gmbh & Co. KG in 09599 Freiberg / Telefon: 03731-3020


Hofmeister Käsewerk GmbH & Co. KG in 85368 Moosburg / Telefon: 08761-780-0


Mang Käsewerk GmbH & Co. KG in 87754 Kammlach / Telefon: 08261-609-0

Unternehmenschronik

1908 Julius Hirschle und Leopold Immler gründen die Käserei Champignon
1938 Gründung der Molkerei Ostenrieder in Moosburg
1951 Die Familie Hofmeister übernimmt die Molkerei in Moosburg
1961 Die Familie Hofmeister übernimmt die Käserei Champignon
1980 Markteinführung von Cambozola
1987 Hofmeister übernimmt das Mang-Käsewerk in Kammlach
1992 Produktionsbeginn in Pfeffenhausen

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Molkereien & Käsereien

Weitere Informationen

No-Name-Produkte von Käserei Champignon
Molkereien & Käsereien aus Lauben

Weitere Links

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.201.97.26 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog