Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

DMK Deutsches Milchkontor
aus Zeven
Download Unternehmensprofil

> 5500 Mitarbeiter

> Umsatz: über 500 Mio. Euro

> 2011 Gründung

> Genossenschaften Eigentümer

DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Industriestr. 27

27404 Zeven

Kreis: Rotenburg (Wümme)

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Burgenlandkäserei Bad Bibra

06647 Bad Bibra

034465-77-0


Molkerei Altentreptow

17087 Altentreptow

03961-272-0


Müritz Milch GmbH

17192 Waren (Müritz)

03991-154-0


Käserei Bergen

18528 Bergen auf Rügen

03838-8041-0


Standort Hohenwestedt

24594 Hohenwestedt

04871-28-0


Standort Schleswig

24837 Schleswig

04621-542-0


Standort Nordhackstedt

24980 Nordhackstedt

04639-9506-0


Standort Edewecht

26188 Edewecht

04405-188-0


Standort Neubörger

26909 Neubörger

04966-917-0


Standort Strückhausen

26939 Ovelgönne

04480-81-0


Standort Zeven

27404 Zeven

04281-72-0


Molkerei Bremen

28199 Bremen

0421-243-0


Humana GmbH

32051 Herford

05221-181-0


Standort Rimbeck

34414 Rimbeck

05642-707-0


Milchhof Magdeburg GmbH

39128 Magdeburg

0391-2422-0


Molkerei Coesfeld

48653 Coesfeld

02541-741-0


Molkerei Georgsmarienhütte

49124 Georgsmarienhütte

05401-854-0


Milchwerke Gebr. Bermes GmbH

49451 Holdorf

05494-801-0


DP Supply GmbH

49832 Beesten

05905-9300-0


Molkerei Erfurt

99085 Erfurt

0361-5977-0

Telefon: 04281-72-0

Fax: 04281-72-58297

Web: www.dmk.de

Gesellschafter

DMK Nordmilch/Humana/Bad Bibra
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Tostedt HRB 203044
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 166.666.670 Euro
Rechtsform:

UIN: DE814693549

Kontakte

Geschäftsführer
Ingo Müller
Dr. Frank-Alexander Claassen
Die DMK Deutsches Milchkontor ist die mit Abstand größte Molkereigruppe in der Bundesrepublik.

Sie nahm in April 2011 ihren Geschäftsbetrieb auf und entstand aus dem Zusammenschluss der beiden vorher schon größten deutschen Molkereiunternehmen, der Humana Milchunion und Nordmilch. Rechtlich rückwirkend fand die Fusion zum 1. Juli 2010 statt. Allerdings entschieden sich die genossenschaftlichen Mitglieder beider Unternehmen erst Anfang 2011 mehrheitlich für ein Zusammengehen unter dem neuen Namen DMK.

Das Sortiment bei der DMK stützt sich auf die folgenden Schwerpunktbereiche:
  • Molkereiprodukte
  • Käse
  • milchbasierte Inhaltsstoffe
  • Babynahrung
  • Eiscreme und
  • Gesundheitsprodukte

Auf den ersten drei Bereichen liegt das Hauptaugenmerk des Konzerns. Während die ersten beiden davon zumeist für den Groß- und Einzelhandel sowie für gastronomische Betriebe und Hotels produziert werden, sind die milchbasierten Inhaltsstoffe für Kunden in der Lebensmittelindustrie gedacht.

Der Umsatz nach Produktgruppen verteilt sich in etwa zur Hälfte auf Molkereierzeugnisse, zu vierzig Prozent auf Käse und zu zehn Prozent auf Milchpulver. Vertrieben werden die Waren entweder unter eigenen Markennamen oder als Handelsmarken für verschiedene Kunden. Die zehn bekanntesten Eigenmarken mit ihren wichtigsten Produktgruppen sind:
  • Milram - Quark, Fruchtbuttermilch, Käse und Milchprodukte
  • Ravensberger - Fruchtquark, haltbare Desserts und ungekühlte Dessertsaucen
  • Osterland - Molkereiprodukte
  • Oldenburger - volle Handelspalette
  • Casarelli - Mascarpone Frischkäse italienischer Art
  • Humana - Babynahrung
  • Sanobub - Eiscreme
  • Intact - Traubenzuckererzeugnisse
  • Leben's - Verdauungsprodukte
  • Biolabor - Nahrungsergänzungsmittel

Osterland wird als aus Thüringen kommende Regionalmarke zu mehr als neunzig Prozent in den neuen Bundesländern verkauft. Oldenburger ist eine reine Exportmarke. Die letzten drei Marken werden von der Tochtergesellschaft Sanotact hergestellt und über Apotheken vertrieben.

Der Verwaltungssitz befindet sich im münsterländischen Everswinkel, wo auch schon vorher der Stammsitz der Humana war. In Zeven am Stammsitz von Nordmilch ist der Sitz der Gesellschaft. Zwei Forschungs- und Entwicklungszentren stehen in Niedersachsen in Zeven und in Edewecht. Während in Zeven generell neue Produkte für den Lebensmitteleinzelhandel und den Großverbraucherbereich entwickelt werden, liegt in Edewecht der Fokus auf Käse.

Insgesamt kann die DMK auf Milchwerke, Käsereien und andere Niederlassungen an 24 Standorten in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Nordrhein-Westfalen zugreifen. Rund 11.000 Milcherzeuger und genossenschaftliche Anteilseigner gehören zur DMK, die jährlich etwa 6,7 Milliarden Kilogramm Milch verarbeitet.

Die Produkte für den Handel werden zu rund siebzig Prozent an den deutschen Markt geliefert. Ziemlich jede größere Verbrauchermarkt- oder Discounterkette in der Bundesrepublik hat Erzeugnisse der DMK in ihrem Portfolio. Die übrigen dreißig Prozent der Milchwaren werden in etwa hundert Länder weltweit vertrieben. Tochtergesellschaften im Ausland gibt es in Mailand, Madrid und Lissabon. Dazu kommt eine Repräsentanz in Moskau.

Nordmilch wurde 1946 in Hamburg gegründet, zog später nach Zeven um und fusionierte 1999 mit der Oldenburger MZO, Hansano aus Isernhagen und Bremerland aus Stuhr bei Bremen. Die Humana kann zwar auf eine lange Genossenschaftsgeschichte zurückblicken. Als Humana Milchunion gab es sie aber erst seit 1998. Dann 2011 die neuerliche Fusion, die aus den beiden Großerzeugern einen der größten europäischen Milchkonzerne macht. (sc)

Wesentliche Mitbewerber von DMK Deutsches Milchkontor
aus Zeven
sind Arla Foods, Hochwald.


Suche Jobs von DMK Deutsches Milchkontor
aus Zeven

Chronik

1947 Gründung der Nordmilch in Hamburg
1950 Ein Herforder Kinderarzt entwickelt eine Säuglingsnahrung namens Humana
1998 Die Humana Milchunion entsteht
1999 Fusion von MZO Oldenburger, Hansano, Bremerland und Nordmilch
2001 Nordmilch übernimmt die Adelbyer Nordfriesland Milch
2001 Übernahmen der Privat-Molkerei Borgmann und des Sanobub-Werkes
2004 Übernahme der Molkerei-Zentrale Westfalen-Lippe
2006 Übernahme Biolabor in Bremen
2008 Verkauf des Trockenmilchwerks in Beesten
2010 Fusion von Humana und Nordmilch
2010 Verschmelzung von Nordmilch mit der Molkereigenossenschaft Dargun
2011 Gründung des Deutschen Milchkontors (DMK)
2012 Rückkauf des Trockenmilchwerks in Beesten

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Zusatzkriterium: Molkerei
wer-zu-wem Kategorie: Molkereien & Käsereien

Weitere Informationen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.239.172.52 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog