Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

HSV (Hamburger Sport Verein) Fußballvereine aus Hamburg

Verein/VVaG

Eigentümer

1909

Gründung

250

Mitarbeiter

Der Hamburger Sport Verein, kurz HSV, unterhält eine Herrenmannschaft in der ersten Fußballbundesliga. Zudem ist er für den Breitensport offen und bietet mehr als zwanzig Sportarten für Jedermann an.

Der HSV unterhält ein eigenes Stadion, dessen Namensrechte ursprünglich bis 2012 an die HSH Nordbank verkauft wurden. 2009 zog die sich aber wegen ihrer finanziellen Schieflage zur Saison 2010/11 zurück. Neuer Namensgeber ist dann Imtech, ein Gebäudeausrüster.

Die Arena wurde von 1998 bis 2000 komplett umgebaut und modernisiert und verfügt über 57.000 überdachte Plätze, von denen bei nationalen Spielen 10.000 als Stehplätze genutzt werden. Daneben gibt es Logen, Tagungsräume und zahlreiche Gastronomie. Außerhalb des Fußballs wird das Stadion vor allem für große Konzerte genutzt.

Hauptsponsor, das heißt auf dem Trikot des Vereins präsent, ist die Fluggesellschaft FlyEmirates, die sich ihr Engagement jährlich etwa sieben Millionen Euro kosten lässt. Laut Satzung ist der Verein selbstlos tätig und verfolgt seinen Zweck ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig. Das Vermögen des Vereines dient ausschließlich der Erhaltung des Sportes und des Vereins.

Innerhalb des HSV gibt es den so genannten Supporters Club, der 1993 von 36 Fans gegründet wurde, um im Verein mitbestimmen und mit zu gestalten können. Mittlerweile ist er mit über 40.000 Mitgliedern die größte Fanorganisation im deutschen Fußball.

In Deutschland gehört der HSV zu den erfolgreichsten Fußballclubs. Als einzige Mannschaft ist er durchgehend in der 1963 gegründeten Ersten Bundesliga vertreten. Er wurde sechsmal deutscher Meister und dreimal deutscher Pokalsieger. Auf europäischer Ebene gewann er je einmal den Pokal der Landesmeister und den der Pokalsieger.

Der HSV ist aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Vereine Sportclub Germania von 1887, dem Hamburger Fußballclub von 1888 und dem Fußballclub Falke von 1906 hervorgegangen. Der Verein wurde 1909 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Hamburg eingetragen. Als Gründungstag gilt der 29. September 1887. Die Vereinsfarben sind schwarz, weiß und blau. (sc)

Chronik

1963 Gründungsmitglied der Bundesliga

Adresse

Hamburger Sport Verein e.V.

Sylvesterallee 7
22525 Hamburg

Telefon: 040-4155-1887
Fax: 040-4155-1234
Web: www.hsv.de

Dietmar Beiersdorfer ()
Joachim Hilke ()
Frank Wettstein ()

Ehemalige:
Bernd Hoffmann ()
Dietmar Beiersdorfer ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatz: 29 Mio. Euro (2014)
Filialen:
Gegründet: 1909

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg VR 380

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE118716272
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Hamburger Sport Verein (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hamburger Sport Verein e.V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro