Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Agaplesion Elisabethenstift
Kliniken aus Darmstadt
Download Unternehmensprofil

> 699 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> - Gründung

> Kirchlich Eigentümer

AGAPLESION ELISABETHENSTIFT

gemeinnützige GmbH

Landgraf-Georg-Str. 100

64287 Darmstadt

Kreis: Darmstadt

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 06151-403-0

Fax: 06151-403-8080

Web: www.agaplesion-elisabethenstift.de

Gesellschafter

Agaplesion (Evangelische Kirche)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Darmstadt HRB 6100
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE167522587

Kontakte

Geschäftsführer
Jens Becker
Der Agaplesion Elisabethenstift ist ein Krankenhaus der Regelversorgung. Zum breitgefächerten Leistungsangebot zählen das Krankenhaus, ein Seniorenzentrum, ein stationärer und ambulanter Pflegedienst, ein Medizinisches Versorgungszentrum und ein Hospiz.

Das Krankenhaus unterteilt sich mehrere Kliniken. Dazu zählen die Innere Medizin, die Allgemein- und Visceralchirurgie, die Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin, die Geriatrie sowie die Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Darüber hinaus stehen die Interdisziplinäre Intensivmedizin, das Zentrum für Anästhesie, OP und Schmerztherapie und die Palliativmedizin zur Verfügung. Eine Radiologie und eine Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde ergänzen das medizinische Angebot.

Die Ursprünge des Krankenhauses liegen im Jahr 1858. In jenem Jahr wurde das Diakonissenhaus Elisabethenstift in Gegenwart der Großherzoglichen Familie eingeweiht. Bereits 1885 wurde das Krankenhaus an der Ostseite um ein Frauen- und Kinderkrankenhaus erweitert. Um die Jahrhundertwende bot das Krankenhaus die Fachabteilungen für Innere Medizin und Chirurgie an. 1930 wurde die heute unter Denkmalschutz stehende Chirurgische Klinik an der Landgraf-Georg-Straße eingeweiht.

Nach einem Bombenangriff auf Darmstadt im Jahr 1944 wurden die meisten Gebäude zerstört. Über mehrere Wochen wurden bis zu 3.000 Menschen täglich mit Essen versorgt. 1979 hat sich mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie eine dritte klinische Fachabteilung etabliert. Als bislang letzte Fachrichtung ist 1998 die Klinik für Geriatrie in einem Neubau in Betrieb genommen worden.

Seit 1995 wird das Krankenhaus als gemeinnützige GmbH geführt. Die Gesellschafter sind die Stiftung Elisabethenstift und das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt und seit 2002 auch die Agaplesion gemeinnützige AG. Im Jahr 2010 verfügte das Krankenhaus über knapp 400 Betten. Damit ist der Agaplesion Elisabethenstift das zweitgrößte Krankenhaus in Darmstadt.

Der Agaplesion Elisabethenstift ist in der Innenstadt von Darmstadt ansässig. (tl)


Suche Jobs von Agaplesion Elisabethenstift
Kliniken aus Darmstadt

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.85.115 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog