Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Diakonieklinikum Hamburg Kliniken aus Hamburg

Kirche

Eigentümer

1867

Gründung

670

Mitarbeiter

Das Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg entstand durch Fusion der evangelischen Krankenhäuser Alten Eichen in Hamburg-Stellingen, Bethanien in Hamburg-Eppendorf und Elim in Hamburg-Eimsbüttel.

Der Zusammenschluss der drei Krankenhäuser erfolgte im Jahr 2003. Im Februar 2011 wurde auf dem zentral in Hamburg gelegenen Gelände des Elim ein riesiger Neubau in Betrieb genommen. Das neue Zentrum verfügt über etwa 385 Betten und bereichert den Krankenhausverbund um eine Tagesklinik für Geriatrie, eigenständige Facharztpraxen, eine Not- und Unfallversorgung sowie Kompetenzzentren zur fachübergreifenden Arbeit von Ärzten.

Das Diakonieklinikum Hamburg gehört zu 60 Prozent der Agaplesion gemeinnützige Aktiengesellschaft sowie zu jeweils 20 Prozent der Evangelisch-Lutherischen Diakonissenanstalt Alten Eichen und dem Evangelisch-methodistischen Schwesternheim Bethanien. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Agaplesion gAG)

Adresse

DIAKONIE-KLINIKUM HAMBURG gGmbH

Hohe Weide 17
20259 Hamburg

Telefon: 040-79020-0
Fax: 040-79020-1079
Web: www.d-k-h.de

Jörn Wessel (57)

Ehemalige:
Bernd Weber ()
Jörn Wessel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 670 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet: 1867

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 20182

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE262839113
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Agaplesion gAG (de)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DIAKONIE-KLINIKUM HAMBURG gGmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro