Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Klinikum Schaumburg Kliniken aus Stadthagen

Kommunal

Eigentümer

1933

Gründung

1000-4999

Mitarbeiter

Das Klinikum Schaumburg ist ein Krankenhaus der Regelversorgung. Dem Klinikum angehörig sind die Krankenhäuser Stadthagen und Rinteln. Sie wurden 1998 zur Organisationseinheit Klinikum Schaumburg zusammengefasst. Träger beider Häuser ist der Landkreis Schaumburg.

Das Krankenhaus Stadthagen ist in mehrere Fachabteilungen unterteilt. Dazu zählt unter anderem der Bereich Innere Medizin, der sich wiederum in die Medizinischen Kliniken I und II gliedert. Auch stehen eine Chirurgie, eine Frauenklinik sowie eine Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin zur Verfügung.

Die Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, ein Brustzentrum, eine Dialysestation und die Abteilung für Physikalische Therapie ergänzen das medizinische Angebot. Darüber hinaus gibt es im Krankenhaus Stadthagen einen Sozialdienst.

Die geschichtlichen Wurzeln reichen bis in die 30er Jahre zurück. Das Krankenhaus Stadthagen ist im Jahr 1933 als Stiftung errichtet und in den ersten Jahren unter dem Namen Evangelisches Krankenhaus Stadthagen geführt worden. Erstmalig wurde das Krankenhaus in den Jahren 1951 und 1952 erweitert. Fortan standen 70 Betten zusätzlich zur Verfügung.

1962 ging die alleinige Trägerschaft auf den damaligen Landkreis Schaumburg-Lippe über. Aufgrund der stetig fortschreitenden medizinischen Entwicklung, wurde ein weiterer Erweiterungsbau unumgänglich. Dabei wurde die Baracke für infektiöse Patienten abgerissen und dem Haupthaus eine neue Infektionsabteilung angegliedert. Inklusive der neu eingerichteten gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung, konnte das Krankenhaus fortan über 251 Planbetten verfügen.

Einen weiteren wichtigen Meilenstein erreichte das Krankenhaus 1986 mit der Grundsteinlegung für einen neuen Bettentrakt der Inneren Abteilung sowie für die Intensiv- und Endoskopie-Abteilung. Auch wurden die Gynäkologie und verschiedene Funktionsbereiche sowie die Röntgenabteilung und die Operationsabteilung saniert.

Das Klinikum Schaumburg befindet sich in der niedersächsischen Stadt Stadthagen unweit der Landeshauptstadt Hannover. Direkt im Weserbergland in der Stadt Rinteln ist dagegen das Kreiskrankenhaus Rinteln angesiedelt.

Zu den medizinischen Bereichen des Kreiskrankenhauses Rinteln gehören in erster Linie die Fachabteilungen für Innere Medizin, für Chirurgie, Gynäkologie und sowie für Anästhesie, Intensiv und Notfallrettung. Darüber hinaus steht im Kreiskrankenhaus Rinteln eine Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde zur Verfügung. Physiotherapie, ein Sozialdienst, eine Seelsorge sowie eine Schule für Gesundheits- und Krankenpflege sind ebenfalls Teil des Leistungsspektrums.

Die Historie geht bis in die 30er Jahre des 19. Jahrhunderts zurück. Im Jahr 1936 wurde das Krankenhaus eröffnet. 15 Jahre später wurde der Vorläufer des heutigen Krankenhauses an der Klosterstraße errichtet. Da diese Einrichtung nicht weiter ausgebaut werden konnte, beschloss der Schaumburger Kreistag im Jahr 1962, ein ganz neues Krankenhaus am Stadtrand von Rintelns Norden zu bauen. Es wurde schließlich 1966 eröffnet. (tl)

Chronik

Adresse

Klinikum Schaumburg
Kreiskrankenhaus Stadthagen
Am Krankenhaus 1
31655 Stadthagen

Telefon: 05721-701-0
Fax: 05721-701-203
Web: www.kkh-stadthagen.de

Dr. Achim Rogge ()
Diana Fortmann ()
Bettina Geißler-Nielsen ()

Ehemalige:
Claus Eppmann ()
Ralph Freiherr von Follenius ()
Krankenhaus Bethel, 31675 Bückeburg
 05722-2020

Kreiskrankenhaus Rinteln, 31737 Rinteln
 05751-930

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 - 4999
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet: 1933

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN:
Kreis: Schaumburg
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Landkreis Schaumburg (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Klinikum Schaumburg
Kreiskrankenhaus Stadthagen

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro