Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hochschule Niederrhein Hochschulen aus Krefeld

Kommunal

Eigentümer

1971

Gründung

700

Mitarbeiter

Die Hochschule Niederrhein ist an den nordrhein-westfälischen Standorten Krefeld und Mönchengladbach beheimatet. Die Einrichtung ist eine der fünf größten Fachhochschulen in Deutschland mit internationalem Ruf. Rund 10.800 Studierende waren im Wintersemester 2010/2011 an der Hochschule Niederrhein immatrikuliert. Im Jahr 2009 haben 1.552 Studierende erfolgreich ihren Abschluss gemacht.

Die Hochschule Niederrhein bietet mehr als 50 Studiengänge. Die Studierenden haben die Möglichkeit zwischen 32 Bachelor- und 23 Masterstudiengängen zu wählen. Dabei gewinnen die Angebote berufsbegleitender und dualer Studiengänge zunehmend an Bedeutung.

Die Fachbereiche Chemie, Design, Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Gesundheitswesen bietet der Standort in Krefeld an. Am Mönchengladbacher Standort sind die Fachbereiche Oecotrophologie, Sozialwesen, Textil- und Bekleidungstechnik und Wirtschaftswissenschaften beherbergt.

Der Bachelorstudiengang Business Administration bietet zwei Möglichkeiten eines internationalen Doppelabschlusses: Internationales Marketing in Kooperation mit der französischen Université de Haute Alsace in Colmar und Global Marketing oder auch International Management mit der finnischen HAMK University of Applied Sciences in Valkeakoski. Darüber hinaus haben die Studierenden die Chance, im Ausland einige Semester zu absolvieren. Die Hochschule Niederrhein pflegt Verbindungen zu 100 Partnerhochschulen.

Die Hochschule Niederrhein wurde im Sommer des Jahres 1971 ins Leben gerufen.
Dabei wurden drei Ingenieurschulen, acht Höhere Fachschulen sowie eine Werkkunstschule in sie überführt. Die Staatliche Ingenieurschule für Textilwesen in Krefeld blickt von allen Vorgängereinrichtungen auf die längste Tradition zurück.

1855 wurde durch die Initiative der Handelskammer Krefeld die erste höhere Bildungseinrichtung am Niederrhein, die Höhere Webschule Crefeld gegründet.

Im Jahr 1883 wurde die international angesehene Königliche Webe-, Färberei- und Appreturschule in einem prachtvollen Gebäude gegründet. 1904 kam es zur Gründung der Handwerker- und Kunstgewerbeschule. Aus ihr ging die Crefelder Werkkunstschule hervor. Malerei, Grafik, Glasmalerei, Textildesign, Keramik oder Architektur spielten eine wichtige Rolle an der Einrichtung. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Nordrhein-Westfalen)

Portigon in 40219 Düsseldorf () NRW.Bank in 40213 Düsseldorf () Westimmo in 55116 Mainz () Westspielgruppe in 47051 Duisburg () Universitätsklinikum Münster (UKM) in 48149 Münster () Universitätsklinikum Köln in 50937 Köln () Universitätsklinikum Aachen in 52074 Aachen () Universitätsklinikum Essen in 45147 Essen () Universitätsklinikum Düsseldorf in 40225 Düsseldorf () Universitätsklinikum Bonn in 53127 Bonn () Ruhr-Universität Bochum in 44801 Bochum () Start NRW in 47059 Duisburg () Herz- und Diabeteszentrum NRW in 32545 Bad Oeynhausen () Studentenwerk Münster in 48151 Münster () Kölner Studentenwerk in 50937 Köln () Studentenwerk Bonn in 53113 Bonn () Studentenwerk Bielefeld in 33615 Bielefeld () Studentenwerk Düsseldorf in 40225 Düsseldorf () Westdeutsche Lotterie in 48151 Münster () Landesbetrieb Wald und Holz in 48147 Münster () Westfälische Wilhelms-Universität in 48149 Münster () RWTH Aachen in 52056 Aachen () Universität Bielefeld in 33615 Bielefeld () Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in 53113 Bonn () TU Dortmund in 44227 Dortmund () Universität Duisburg-Essen in 47057 Duisburg () Heinrich-Heine-Universität in 40225 Düsseldorf () TH Köln in 50968 Köln () Universität zu Köln in 50923 Köln () Universität Paderborn in 33098 Paderborn () Universität Siegen in 57072 Siegen () Bergische Universität in 42119 Wuppertal () FH Aachen in 52066 Aachen () FH Bielefeld in 33619 Bielefeld () Folkwang Universität in 45239 Essen () Fernuniversität Hagen in 58097 Hagen () Deutsche Sporthochschule Köln in 50933 Köln () Fachhochschule Münster in 48149 Münster () Fachhochschule Gelsenkirchen in 45879 Gelsenkirchen () FH für öffentliche Verwaltung NRW in 45886 Gelsenkirchen () Hochschule Ostwestfalen-Lippe in 32657 Lemgo () Fachhochschule Südwestfalen in 58636 Iserlohn () Fachhochschule Dortmund in 44139 Dortmund () Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in 53757 Sankt Augustin () Hochschule Bochum in 44801 Bochum () Hochschule Düsseldorf in 40476 Düsseldorf () Erste Abwicklungsanstalt in 40217 Düsseldorf () Studentenwerk Aachen in 52062 Aachen () Studentenwerk Dortmund in 44227 Dortmund () Hochschulbibliothekszentrum NRW in 50674 Köln ()

Adresse

Hochschule Niederrhein

Reinarzstr. 49
47805 Krefeld

Telefon: 02151-822-0
Fax: 02151-822-3998
Web: www.hs-niederrhein.de

Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 700 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1971

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE120141923
Kreis: Krefeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Land Nordrhein-Westfalen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hochschule Niederrhein

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro