Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kahla Porzellanfabriken aus Kahla

Privat

Eigentümer

1844

Gründung

330

Mitarbeiter

Kahla ist eine Porzellanfabrik, die Geschirrkeramik und Geschenkartikel produziert. Zu DDR-Zeiten war Kahla Teil des Kombinates Feinkeramik.

Gegründet wurde das Unternehmen 1844 von Christian Jacob Eckardt. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Seltmann Weiden.

Chronik

1844 Gegründet von Christian Jacob Eckardt
1927 Übernahme von Schönwald
1945 Sowjetische Aktiengesellschaft
1952 VEB Feinkeramik
1961 Neubau des Porzellanwerks
1991 Privatisierung
1993 Konkurs
1994 Übernahme durch Günther Raithel
2014 Kartellamtsstrafe wegen verbotener Preisabsprachen

Weitere Links

Adresse

Kahla/Thüringen Porzellan GmbH

Christian-Eckardt-Str. 38
07768 Kahla

Telefon: 036424-79-200
Fax: 036424-79-201
Web: www.kahlaporzellan.com

Holger Raithel ()

Ehemalige:
Holger Raithel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 330 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1844

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 204038

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 260.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Saale-Holzland-Kreis
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Raithel Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kahla/Thüringen Porzellan GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro