Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Lotto-Hessen Casinos & Lottogesellschaften aus Wiesbaden

Kommunal

Eigentümer

1949

Gründung

190

Mitarbeiter

Die Firma Lotto Hessen ist zuständig für den Ablauf von Staatslotterien.

Kernkompetenz der hessischen Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Wiesbaden ist die technische Durchführung von diversen Staatslotterien im Bundesland Hessen. Zum Leistungsumfang gehören sowohl Lotto6aus49 und Eurojackpot sowie KENO und TOTO. Darüber hinaus sind auch Oddset und die Zusatzlotterien plus 5 und Spiel 77 inklusive Super 6 und die Sofortlotterien im Portfolio enthalten.

Veranstaltet werden die Spiele von der Hessischen Lotterieverwaltung.
Alleiniger Gesellschaft ist das Land Hessen. Veranstaltet werden kann von der Institution Lotto Hessen auch eine Privatlotterie unter dem eigenen Namen wie die GlücksSpirale.

Im Geschäftsjahr 2014 erstreckte sich der Einsatz auf knapp sechs Millionen Euro. Dies entspricht einer Zunahme von 0,8 Prozent. Jeder Hesse setzt somit 98,02 Euro ein. Die Gewinnsumme beträgt 343,5 Millionen Euro. Ermittelt wurden acht Millionäre.

Verwaltet werden circa 2.000 Verkaufsstellen. Diese sind auf zwölf Bezirksstellen aufgeteilt und in sechs Regionalbüros organisiert.

Gegründet wurde die Institution als Treuhandgesellschaft im Jahre 1965. Es handelt sich um die Nachfolgerin der Staatlichen Sportwetten Hessen sowie der Staatlichen Zahlenlotto Hessen. Zurück geht die Beteiligungsgesellschaft jedoch auf die Verabschiedung des Sportwetten-Gesetzes 1949. Einen besonderen Kraftakt markiert das Schaffen von 180 hessischen Annahmestellen innerhalb weniger Tage. Die Lotterie 6 aus 49 wurde in Hessen 1956 durchgesetzt. Im Laufe der Jahre kam es zu weiteren Lotterien sowie Sportwetten. Die elektronische Erfassung startete 1993. (fi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Hessen)

Nassauische Heimstätte in 60596 Frankfurt am Main () Hessische Landesbahn (HLB) in 60329 Frankfurt am Main () Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität in 60590 Frankfurt am Main () Hochschule Darmstadt in 64295 Darmstadt () TU Darmstadt in 64289 Darmstadt () Goethe-Universität in 60323 Frankfurt am Main () Justus-Liebig-Universität in 35390 Gießen () Universität Kassel in 34109 Kassel () Philipps-Universität Marburg in 35037 Marburg () Fachhochschule Frankfurt in 60318 Frankfurt am Main () Technische Hochschule Mittelhessen in 35390 Gießen () Hochschule RheinMain in 65197 Wiesbaden () Hochschule Fulda in 36037 Fulda () Staatstheater Kassel in 34117 Kassel () Hessen-Forst in 34131 Kassel () Cantus Bahn in 34117 Kassel () Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen in 34117 Kassel () Berufsbildungswerk Südhessen in 61184 Karben () Hessen Agentur in 65189 Wiesbaden () JVA Wiesbaden in 65197 Wiesbaden () JVA Weiterstadt in 64331 Weiterstadt () JVA Schwalmstadt in 34613 Schwalmstadt () JVA Rockenberg in 35519 Rockenberg () JVA Limburg in 65549 Limburg a. d. Lahn () JVA Kassel I in 34121 Kassel () JVA Hünfeld in 36088 Hünfeld () JVA Gießen in 35390 Gießen () JVA Fulda in 36037 Fulda () JVA Frankfurt am Main I in 60435 Frankfurt am Main () JVA Dieburg in 64807 Dieburg () JVA Darmstadt in 64297 Darmstadt () JVA Butzbach in 35510 Butzbach () Orthopädische Uniklinik Friedrichsheim in 60528 Frankfurt am Main () Host Hospitalservice in 60596 Frankfurt am Main () Hessische Staatsweingüter in 65346 Eltville am Rhein ()

Adresse

LOTTO Hessen GmbH

Rosenstr. 5-9
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-3612-0
Fax: 0611-3612-377
Web: www.lotto-hessen.de

Dr. Heinz-Georg Sundermann (61)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 190 in Deutschland
Umsatz: 537 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1949

Handelsregister:
Amtsgericht Wiesbaden HRB 2191

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 17.687.353 Euro
Rechtsform:
UIN: DE155596644
Kreis: Wiesbaden
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Land Hessen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: