Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Cantus Bahn Bahngesellschaften aus Kassel

Kommunal

Eigentümer

2005

Gründung

100

Mitarbeiter

Die Cantus Verkehrsgesellschaft ist ein kleines und junges Eisenbahnunternehmen im Bereich Hessen.

Das Unternehmen wurde 2005 nach dem Gewinn der Ausschreibung Nord-Ost-Hessen-Netz gegründet und beschäftigt knapp 100 Mitarbeiter. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Kassel und auch das 287 Kilometer lange Streckennetz befindet sich in Nordost-Hessen.

Die Cantus Verkehrsgesellschaft gehört zu gleichen Teilen zu der Hessischen Landesbahn und der Holdinggesellschaft BeNEX.

Die Cantus Verkehrsgesellschaft verfügt über 20 blau, orange, grau gefärbte Triebwagen, die auf vier Linien im Nahverkehr zwischen Göttingen, Kassel, Bebra, Eisenach und Fulda verkehren. Unter der Woche fahren die Züge etwa einmal die Stunde, am Wochenende mindestens alle zwei Stunden.

Pro Jahr legt das Eisenbahnunternehmen so etwa 3,9 Millionen Zugkilometer zurück. (sm)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Hessen)

Nassauische Heimstätte in 60596 Frankfurt am Main () Hessische Landesbahn (HLB) in 60329 Frankfurt am Main () Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität in 60590 Frankfurt am Main () Hochschule Darmstadt in 64295 Darmstadt () TU Darmstadt in 64289 Darmstadt () Goethe-Universität in 60323 Frankfurt am Main () Justus-Liebig-Universität in 35390 Gießen () Universität Kassel in 34109 Kassel () Philipps-Universität Marburg in 35037 Marburg () Fachhochschule Frankfurt in 60318 Frankfurt am Main () Technische Hochschule Mittelhessen in 35390 Gießen () Hochschule RheinMain in 65197 Wiesbaden () Hochschule Fulda in 36037 Fulda () Staatstheater Kassel in 34117 Kassel () Hessen-Forst in 34131 Kassel () Lotto-Hessen in 65189 Wiesbaden () Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen in 34117 Kassel () Berufsbildungswerk Südhessen in 61184 Karben () Hessen Agentur in 65189 Wiesbaden () JVA Wiesbaden in 65197 Wiesbaden () JVA Weiterstadt in 64331 Weiterstadt () JVA Schwalmstadt in 34613 Schwalmstadt () JVA Rockenberg in 35519 Rockenberg () JVA Limburg in 65549 Limburg a. d. Lahn () JVA Kassel I in 34121 Kassel () JVA Hünfeld in 36088 Hünfeld () JVA Gießen in 35390 Gießen () JVA Fulda in 36037 Fulda () JVA Frankfurt am Main I in 60435 Frankfurt am Main () JVA Dieburg in 64807 Dieburg () JVA Darmstadt in 64297 Darmstadt () JVA Butzbach in 35510 Butzbach () Orthopädische Uniklinik Friedrichsheim in 60528 Frankfurt am Main () Host Hospitalservice in 60596 Frankfurt am Main () Hessische Staatsweingüter in 65346 Eltville am Rhein ()

Adresse

cantus Verkehrsgesellschaft mbH

Königstor 1a
34117 Kassel

Telefon: 0561-93074-50
Fax: 0561-93074-59
Web: www.cantus-bahn.de

Veit Salzmann (52)
Andreas Ortz (47)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2005

Handelsregister:
Amtsgericht Kassel HRB 13933

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE245640002
Kreis: Kassel (Stadt)
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
1. Land Hessen (de)
2. Hansestadt Hamburg (de)
Typ: Kommunen
Holding: Hessische Landesbahn/Benex

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: