Scherer Gruppe
Autohändler aus Simmern
Download Unternehmensprofil

> 1203 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro

> 1937 Gründung

Scherer Automobil Holding

GmbH & Co. KG

Koblenzer Str. 103

55469 Simmern

Kreis: Rhein-Hunsrück-Kreis

Region:

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Telefon: 06761-834-0

Fax: 06761-834-30

Web: www.scherer-gruppe.de

Gesellschafter

Scherer Holding
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bad Kreuznach HRA 20436
Amtsgericht Bad Kreuznach HRB 21077
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE149678804

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 1.199 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Ernst Christian Scherer
Volkmar Elß
Die Scherer Gruppe ist ein Autohandelsunternehmen, das mit Fahrzeugen der Marken VW, Audi, Skoda, VW Nutzfahrzeuge und Seat handelt und das eine Kette von Autohäusern betreibt.

Neben dem Handel mit Neu- und Gebrauchwagen bieten die Autohäuser sämtliche gängigen Serviceleistungen an. Eine eigene Autovermietung sowie moderne Tankstellen, die mit Shell und Aral zusammenarbeiten, ergänzen die Dienstleistungen rund ums Auto.

Die Betriebe liegen in der Region Rhein-Hunsrück, Mittelmosel, Eifel, in Rheinhessen und in der Pfalz. Im einzelnen sind dies Alzey, Aschaffenburg, Bingen, Cochem, Homburg, Kastellaun, Kruft, Mainz, Mayen, Neunkirchen, Neustadt, Saarbrücken, Simmern und Zell. Zu Scherer gehört außerdem der MAN-Partner Scherer Nutzfahrzeuge mit Service-Stützpunkt in Kastellaun.

Die Scherer Gruppe gehört zur Scherer Holding, deren Betriebe sich neben dem Automobilhandel auch auf Geschäftsfelder wie Baustoffhandel, Bauarbeiten, Abfallwirtschaft, Speditionswesen und Immobilenverwaltung konzentrieren. Die einzelnen Unternehmen werden zentral in Simmern im Hunsrück verwaltet. Mit weit über tausend Mitarbeitern gehört die Scherer Holding zu den größten Arbeitgebern und Ausbildern der Region.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1937 als Spedition in Hasselbach mit zunächst drei Lastkraftwagen. 1951 erfolgte der Einstieg in den Baustoffgroßhandel und 1965 wurde der Betrieb zum Deutz-Händler für Traktoren und Motoren für den Bezirk Hunsrück ernannt. Vier Jahre später folgte die Ernennung zum VW-Vertragshändler und 1967 eröffnete ein VW-Betrieb in Kastellaun.

Die folgende Firmensgeschichte ist eine Erfolgsgeschichte von Ausgründungen, Sortimentserweiterungen, Filialeröffnungen und Übernahmen. So wurden zuletzt 2005 die Autohäuser Weller und Creusen übernommen, im Jahr darauf das Autohaus AVG in Neustadt und zuletzt 2008 die Giering Gruppe und der Konkurrent Auto Dunker. Scherer ist heute in dritter Generation familiengeführt. (sc)


Suche Jobs von Scherer Gruppe
Autohändler aus Simmern

Chronik

2015 Übernahme von Rossel
2017 Übernahme von Mühlenberg

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autohändler

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.228.52.223 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog