Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Unfallkasse Sachsen-Anhalt Versicherungsgesellschaften aus Zerbst

Genossen

Eigentümer

-

Gründung

104

Mitarbeiter

Die Unfallkasse Sachsen-Anhalt ist zuständig für das Vermeiden von Unfällen.

Kernkompetenzen des sächsisch-anhaltischen Dienstleisters mit Sitz in Zerbst ist der gesetzliche Auftrag rund um Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie die arbeitsbedingten Gefahren. Versichert sind die Beschäftigten der Kommunen und im Landesbereich. Auch zählen Schüler und Studenten sowie Kindergartenkinder zum Versichertenkreis. Darüber hinaus gehören ehrenamtliche Tätige und alle Personen, die für das Allgemeinwohl wirken, zu den versicherten Personen.

Im Geschäftsjahr 2014 waren 795.710 Menschen versichert.
An Arbeitsunfällen wurden 7.865 gemeldet.
Auf Wegeunfälle kamen 2.194 Vorfälle und auf Berufskrankheiten 194.
Schüler erlitten 39.158 Arbeitsunfälle und neun Berufskrankheiten.
An Wegeunfällen wurden 2.998 gemeldet.
Die Summe der Ausgaben belief sich auf 46.825.565 Euro.
Die Leistungen erstrecken sich von der Heilbehandlung über die Rehabilitation bis zu Geldleistungen.

Ein Schwerpunkt liegt auf Präventionsmaßnahmen. Insofern werden die Mitgliedsunternehmen dabei unterstützt, sichere Arbeitsbedingungen sowie Lernbedingungen zu schaffen. Auch sollen Arbeitsunfälle und Berufserkrankungen möglichst vermieden werden. Impliziert ist der Gesundheitsschutz. Für diesen Zweck werden von den Aufsichtspersonen nicht nur beratende Services geleistet, sondern auch eine aktive Unterstützung bei der realen Umsetzung innerhalb der Betriebe.

An Seminarangeboten wird ein breites Spektrum angeboten. So stehen für Verwaltungen das betriebliche Gesundheitsmanagement im Fokus sowie der Umgang mit Aggressionen sowie Übergriffen. Rund um Schulen bilden Mediationen und das Gerätturnen sowie Gefahrstoffe und Regionalkonferenzen einen Aufgabenkreis. Für Kindertagesstätten werden Fachforen und die Stimmpflege offeriert. (fi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Berufsgen. und Unfallkassen)

Adresse

Unfallkasse Sachsen-Anhalt

Käsperstr. 31
39261 Zerbst

Telefon: 03923-751-0
Fax: 03923-751-333
Web: www.ukst.de

Max Rönninger ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 104 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN:
Kreis: Anhalt-Bitterfeld
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Berufsgen. und Unfallkassen (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Unfallkasse Sachsen-Anhalt

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro