Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Unfallkasse Sachsen Versicherungsgesellschaften aus Meißen

Genossen

Eigentümer

1884

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Die Unfallkasse BS GUV ist gesetzlich zuständig für die Arbeitssicherheit.

Im Fokus der sächsischen Institution mit Sitz in Meißen steht der Schutz bezüglich von Unfallrisiken. Versichert sind sowohl Bedienstete des öffentlichen Dienstes als auch Schüler und Kindergartenkinder. Typisch für die Pflichtkasse ist der Verzicht auf Beiträge von den Versicherten. Getragen werden die Leistungen von Arbeitgebern sowie dem Bundesland inklusive deren Kommunen.

Die Unfallkasse agiert selbstverwaltet.
Versichert sind 1,57 Millionen Personen.
Im Geschäftsjahr 2014 wurden 81.313 Unfälle gemeldet.
An Leistungen wurden 82.949.922 Euro ausgegeben. Der Großteil entfällt auf Entschädigungen mit einer Summe von 67.216.276 Euro.
Auf Präventionen entfallen 3.587.219 Euro.

Zu den Leistungen bei Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten zählen die Akutversorgung sowie die berufliche Wiedereingliederung. Auch werden lebenslange Renten ausbezahlt. Möglich ist die Inanspruchnahme eines persönlichen Budgets. Dabei handelt es sich um die Kooperation zwischen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV mit dem Bundesministerium für Arbeit sowie Soziales.

Rund um den Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz geht es um das Vermeiden von Unfällen sowie Gefahren. Die Beratungen sind auf die einzelnen Branchen abgestimmt. Die Kategorien erstrecken sich von Abwasserbehandlungsanlagen über kulturelle Betriebe bis zu Zoos. Insbesondere gibt es eine vermehrte Information für Bühnenarbeiter.

Zurück geht die Sozialversicherung auf Otto von Bismarck im Jahre 1884. Es handelt sich um die zweitälteste Versicherung in sozialer Hinsicht. Seit 2008 steht den Versicherten ein persönliches Budget zur Verfügung. (fi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Berufsgen. und Unfallkassen)

Adresse

Unfallkasse Sachsen

Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

Telefon: 03521-724-0
Fax: 03521-724-333
Web: www.unfallkassesachsen.de

Dr. Martin Winter ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
:
Filialen:
Gegründet: 1884

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN:
Kreis: Landkreis Meißen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Berufsgen. und Unfallkassen (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Unfallkasse Sachsen

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro