Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Birkenstock
Schuhindustrie aus Linz am Rhein
Download Unternehmensprofil

> 3000 Mitarbeiter

> Umsatz: 648 Mio. Euro (2018)

> 1774 Gründung

> Familien Eigentümer

Birkenstock Global GmbH

Burg Ockenfels

53545 Linz am Rhein

Kreis: Neuwied

Region:

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Telefon: 02683-5099-916

Fax: 02683-5099-939

Web: www.birkenstock.com

Gesellschafter

Birkenstock Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Montabaur HRB 24126
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE287648422

Kontakte

Geschäftsführer
Oliver Reichert
Markus Bensberg
Die Firma Birkenstock ist renommiert für komfortable Sandalen.

Hergestellt und international vertrieben werden vom Familienunternehmen mit Sitz in Linz am Rhein Schuhe für Frauen und Männer sowie Kinder. Es handelt sich um eine geschützte Marke der Gesellschaft 'Birkenstock Sales' in Vettelschoß. Der Schwerpunkt liegt auf bequemen Ausführungen. Zur Wahl stehen Top-Modelle wie der Super-Birki und die Halbschuhe Gary mit Veloursleder. Weitere Highlights sind die Halbstiefel Bryson oder die Halbschuhe Levin. Unter der Marke 1774 gibt es diverse Kollektionen. Als Legende zählen so genannte Ökoschlappen und somit Sandalen. Berufs- und Sicherheitsschuhe bilden ein weiteres Tätigkeitsfeld. Ergänzt wird das Programm von Naturkosmetika. Ein neues Geschäftsfeld sind Schlafsysteme rund um Betten und Matratzen sowie Lattenroste. Der Vertrieb erfolgt weltweit.

Verkauft werden jährlich über 20 Millionen Paar Schuhe.
Hergestellt werden die Produkte von gut achtzig Betrieben.
75 Prozent des Geschäfts wird im Inland erzielt.
Die ausländischen Märkte befinden sich auf Wachstumskurs.

Lizenznehmer sind mehrere eigenständige Firmen wie Alpro oder auch Tatami. Eigentümer sind die Söhne von Karl Birkenstock. Seit 2016 gibt es Kooperationen mit Modemarken wie Valentino Garavani.

Die Wurzeln des Betriebs resultieren von anno 1774 durch Johann Birkenstock. 1896 startete die Herstellung von flexiblen Fußbett-Einlagen. 1963 wurde die Gymnastik-Sandale namens Madrid präsentiert und begründete die Birkenstock-Legende. 2007 kam es zur Übernahme des nordamerikanischen Vertriebspartners. 2013 erfolgte eine grundsätzliche Neustrukturierung und zeitgleich erhielten Frauen den gleichen Lohn wie Männer. 2014 begann der Einstieg ins Lizenzgeschäft. Seit 2017 gibt es Schlafsysteme. (fi)


Suche Jobs von Birkenstock
Schuhindustrie aus Linz am Rhein

Chronik

1774 Gegründet von Johann Adam Birkenstock

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Schuhindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.230.119.106 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog