Euro-Baltic
Fischfabriken aus Sassnitz
Download Unternehmensprofil

> 700 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1949 Gründung

Euro-Baltic Fischverarbeitungs GmbH

Spülfeld

18546 Sassnitz

Kreis: Vorpommern-Rügen

Region:

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: 0383-92633-0

Fax: 0383-92633-406

Web: www.pp-group.nl

Gesellschafter

Parlevliet/Van der Plas (Niederlande)
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stralsund HRB 5712
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.600.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE190660602

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 5.334 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Anton van der Plas
Dirk Jan Parlevliet
Dr. Uwe Richter
Die Fabrik von Euro-Baltic in Sassnitz ist eine der größten Fischverarbeitungsfabriken in der europäischen Fischindustrie.

Die Fischer von Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig Holstein und auch aus anderen Ländern der Europäischen Gemeinschaft bringen den in der Ostsee gefangenen Hering direkt an die Pier des Fischverarbeitungszentrums. Die Verarbeitung eines Herings vom fangfrischen Fisch bis zum marinierten Filet dauert im neuen Fischwerk nur etwa eine Stunde.

Zur Zeit ist das Fischverarbeitungszentrum die einzige Möglichkeit in Deutschland Hering zu filetieren. Einer der größten Kunden von Euro-Baltic ist der Feinkosthersteller Rügen Feinkost.

Die Schwesterfirma Doggerbank Seefischerei GmbH in Bremerhaven ist eine Seefischerei.

Gegründet wurde das Unternehmen 1949 von Dirk Parlevliet und die Brüder Dirk und Jan van der Plas. ()


Suche Jobs von Euro-Baltic
Fischfabriken aus Sassnitz

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fischfabriken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.170.171 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog