Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Fortiss Forschungszentren aus München

Kommunal

Eigentümer

2008

Gründung

100

Mitarbeiter

Das Institut Fortiss hat Innovationsimpulse zum Zielpunkt.

Im Zentrum des bayerischen Unternehmens mit Sitz in München stehen der Forschungs- und Technologietransfer im Bereich von Systemen, die als software-intensiv bezeichnet werden. Geschaffen werden sollen Innovationsimpulse vor allem für Bayern. Angeschlossen ist das Unternehmen als An-Institut der Technischen Universität München.

Erarbeitet werden die Impulse für Unternehmen, die angewiesen sind auf einen hohen Anteil von High-Tech. Dies betrifft vorrangig die Automobilindustrie sowie die Automatisierungstechnik und die Öffentliche Verwaltung.

Die Forschungsthemen erstrecken sich von Cloud services über Industrial automation bis zu Machine learning und Robotics. Auch das autonome Fahren sowie Platform-level development tools sind im Portfolio enthalten. Smart energy systems und Design space exploration runden die Angebotspalette ab.

Es gibt drei Forschungsbereiche. Beim Software und Systems Engineering geht es um die Entwicklung von Systemen, die bei komplexen und softwareintensiven Projekten benötigt werden.
Bei der zweiten Forschungsgruppe Cyber-Physical Systems wird das Know-how erarbeitet für Firmen, die über vernetzte und eingebettete Systeme verfügen in Bezug auf Entwicklungsprozesse und Softwarearchitekturen.
Im dritten Bereich Information Systems werden die Leistungsfähigkeit einerseits und das Management andererseits in Hinsicht der Informationstechnologie untersucht, wobei unterschiedliche Perspektiven zum Tragen kommen.

Betont werden die Unabhängigkeit und die nicht kommerziellen Forschungsmaßnahmen. Gesellschafter sind zu gleichen Teilen sowohl die Technische Universität München als auch die Förderbank Bayern und die Fraunhofer Gesellschaft.

Gefördert wird das Unternehmen finanziell durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. (fi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Bayern)

Allresto in 85356 München-Flughafen () Deutsche Kreditbank (DKB) in 10117 Berlin () Staatsbrauerei Weihenstephan in 85354 Freising () Bayerische Landesbank (BayernLB) in 80333 München () Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern in 80339 München () SKG Bank in 66121 Saarbrücken () Rebhan Gruppe in 96342 Stockheim () Bayerische Staatsoper in 80539 München () LfA Förderbank Bayern in 80539 München () Hörmannshofer in 87616 Marktoberdorf () BayernBankett Gastronomie in 80335 München () Bayerische Seenschifffahrt in 83471 Schönau am Königssee () RSA in 58239 Schwerte () Klinikum der Universität München in 81377 München () Universitätsklinikum Regensburg in 93053 Regensburg () Klinikum rechts der Isar in 81675 München () Universitätsklinikum Erlangen in 91054 Erlangen () Universitätsklinikum Würzburg in 97080 Würzburg () Bayerische Staatsforsten in 93053 Regensburg () Bayernhafen in 93055 Regensburg () Ludwig-Maximilians-Universität in 80539 München () gsb Sonderabfall-Entsorgung in 85107 Baar-Ebenhausen () Deutsches Herzzentrum München in 80636 München () Studentenwerk München in 80802 München () Friedrich-Alexander-Universität in 91054 Erlangen () Hochschule FH München in 80335 München () Technische Universität München (TUM) in 80333 München () Universität Regensburg in 93053 Regensburg () Julius-Maximilians-Universität in 97070 Würzburg () Universität Bayreuth in 95447 Bayreuth () Otto-Friedrich-Universität in 96047 Bamberg () Universität Augsburg in 86159 Augsburg () KU Eichstätt in 85072 Eichstätt () Universität Passau in 94032 Passau () Georg-Simon-Ohm-Hochschule in 90489 Nürnberg () Hochschule Regensburg in 93049 Regensburg () Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in 97070 Würzburg () LGA Landesgewerbeanstalt Bayern in 90431 Nürnberg () Realis I.S. in 81667 München () Bayern Card in 80333 München () Bayerische Schlösserverwaltung in 80638 München () Hochschule Kempten in 87435 Kempten () THD Deggendorf in 94469 Deggendorf () Hochschule Coburg in 96450 Coburg () Hochschule Augsburg in 86161 Augsburg () Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in 85354 Freising () Fachhochschule Rosenheim in 83024 Rosenheim () Deutsches Museum in 80538 München () Regionales Rechenzentrums Erlangen (RRZE) in 91058 Erlangen () SNSB in 80638 München ()

Adresse

fortiss GmbH

Guerickestr. 25
80805 München

Telefon: 089-36035220
Fax: 089-360352250
Web: www.fortiss.org

Prof. Dr. Helmut Krcmar (61)
Thomas Vallon (60)

Ehemalige:
Dr. Harald Ruess () - bis 04.02.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 2008

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 176633

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE263907002
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
1. Freistaat Bayern (de)
2. Fraunhofer-Gesellschaft (de)
Typ: Kommunen
Holding: TU München

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
fortiss GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro