Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bayernhafen Hafenbetriebe aus Regensburg

Kommunal

Eigentümer

1925

Gründung

65

Mitarbeiter

Die Bayernhafen Gruppe ist eine Unternehmensgruppe aus der Schifffahrtsbranche, die sechs Häfen in Bayern betreibt.

In dieser Gruppe arbeiten Firmen aus den Bereichen Transport, Lagerung, Logistik, Dienstleistung und Produktion zusammen. Als Dienstleistungsunternehmen konzentriert sich die Bayernhafen Gruppe vor allem auf folgende Geschäftsfelder:
  • Immobilienservice
Facility Management, Vermittlung von Mietobjekten oder auch Mietern sowie die Unterstützung bei Planungs- und Genehmigungsverfahren.
  • Infrastrukturmanagement
Verwaltung, Betreuung, Vermittlung von Zugängen zu Verkehrsträgern wie Binnenschiff, Bahn und LKW.
  • Umschlag und Logistik
Organisation des Umschlags von Gütern wie Massen- oder Flüssiggut, Container oder Schwergut.
  • Intermodal
Abwicklung kombinierten Güterverkehrs, Lagerung von Gütern.

Die privatrechtlich organisierte Bayernhafen Gruppe entstand 2005 aus der vormaligen bayrischen Landeshafenverwaltung auf Grundlage eines Kabinettsbeschlusses der Landesregierung. Die Landeshafenverwaltung wiederum war 1925 als neue Organisation für die Häfen entstanden, die bis zur Gründung der Deutschen Reichsbahn als Nebenbetriebe der Bayerischen Staatsbahnen geführt worden waren. Durch die Änderung der Rechtsform sollten neue Möglichkeiten hinsichtlich Finanzierung, Beteiligung und Geschäftsfelder beim Hafenbetrieb erschlossen werden.

Mit rund fünfhundert angesiedelten Unternehmen an sechs Standorten zählt die Bayernhafen Gruppe zu den größten Logistik-Netzwerken Europas. Auf achthundert Hektar Hafenfläche in Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau werden jährlich rund 28 Millionen Tonnen Güter per Schiff, Bahn und LKW umgeschlagen. Die Hafenstandorte bilden Logistik-Cluster mit insgesamt 110 Kilometern Eisenbahn-Gleislänge, cirka zwanzig Kilometern Kaianlagen und ungefähr fünfhundert Hektar Ansiedlungsfläche. (jb)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Bayern)

Allresto in 85356 München-Flughafen () Deutsche Kreditbank (DKB) in 10117 Berlin () Staatsbrauerei Weihenstephan in 85354 Freising () Bayerische Landesbank (BayernLB) in 80333 München () Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern in 80339 München () SKG Bank in 66121 Saarbrücken () Rebhan Gruppe in 96342 Stockheim () Bayerische Staatsoper in 80539 München () LfA Förderbank Bayern in 80539 München () Hörmannshofer in 87616 Marktoberdorf () BayernBankett Gastronomie in 80335 München () Bayerische Seenschifffahrt in 83471 Schönau am Königssee () RSA in 58239 Schwerte () Klinikum der Universität München in 81377 München () Universitätsklinikum Regensburg in 93053 Regensburg () Klinikum rechts der Isar in 81675 München () Universitätsklinikum Erlangen in 91054 Erlangen () Universitätsklinikum Würzburg in 97080 Würzburg () Bayerische Staatsforsten in 93053 Regensburg () Ludwig-Maximilians-Universität in 80539 München () gsb Sonderabfall-Entsorgung in 85107 Baar-Ebenhausen () Deutsches Herzzentrum München in 80636 München () Studentenwerk München in 80802 München () Friedrich-Alexander-Universität in 91054 Erlangen () Hochschule FH München in 80335 München () Technische Universität München (TUM) in 80333 München () Universität Regensburg in 93053 Regensburg () Julius-Maximilians-Universität in 97070 Würzburg () Universität Bayreuth in 95447 Bayreuth () Otto-Friedrich-Universität in 96047 Bamberg () Universität Augsburg in 86159 Augsburg () KU Eichstätt in 85072 Eichstätt () Universität Passau in 94032 Passau () Georg-Simon-Ohm-Hochschule in 90489 Nürnberg () Hochschule Regensburg in 93049 Regensburg () Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in 97070 Würzburg () LGA Landesgewerbeanstalt Bayern in 90431 Nürnberg () Realis I.S. in 81667 München () Bayern Card in 80333 München () Bayerische Schlösserverwaltung in 80638 München () Hochschule Kempten in 87435 Kempten () THD Deggendorf in 94469 Deggendorf () Hochschule Coburg in 96450 Coburg () Hochschule Augsburg in 86161 Augsburg () Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in 85354 Freising () Fachhochschule Rosenheim in 83024 Rosenheim () Deutsches Museum in 80538 München () Regionales Rechenzentrums Erlangen (RRZE) in 91058 Erlangen () SNSB in 80638 München () Bayern Innovativ in 90403 Nürnberg ()

Adresse

Bayernhafen GmbH & Co. KG

Linzer Str. 6
93055 Regensburg

Telefon: 0941-79504-0
Fax: 0941-79504-20
Web: www.bayernhafen.de

Joachim Zimmermann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 65 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 4
Gegründet: 1925

Handelsregister:
Amtsgericht Regensburg HRA 7172
Amtsgericht Regensburg HRB 9742

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE814447923
Kreis: Regensburg (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Freistaat Bayern (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bayernhafen GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro