Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Häfen und Güterverkehr Köln Hafenbetriebe aus Köln

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

636

Mitarbeiter

Die Häfen und Güterverkehr Köln, kurz HGK, ist für den Betrieb von vier Binnenhäfen im Kölner Raum verantwortlich.

Die vier Frachtumschlaghäfen bilden den zweitgrößten Binnenhafenkomplex Deutschlands. Dazu gehören die am Rhein gelegenen Häfen Deutz, Godorf sowie Niehl I und Niehl II. Ein Großteil der umgeschlagenen Frachtgüter läuft über die Anlagen in Godorf, insbesondere über den dortigen Ölhafen. Die Landfläche der Häfen beträgt zusammengenommen gut 1,3 Millionen Quadratkilometer bei einer Kai- und Uferlänge von 14,5 Kilometern. Im Jahr 2011 wurden in den vier Häfen mit ihren achtzehn Krananlagen etwa 12,4 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen.

Die Leistungen der HGK erstrecken sich über vier Geschäftsfelder:
  • Hafen und Umschlag
  • Eisenbahngüterverkehr
  • Netzbetrieb
  • Fahrzeugwerkstatt

Im Eisenbahngüterverkehr unterhält die HGK eigene Container- und Mineralölzüge. Mit diversen Eisenbahngesellschaften, insbesondere mit der Deutschen Bahn beziehungsweise deren Töchtern gibt es Kooperationen. Es existieren mehr als sechzig Gleisanschlüsse an das öffentliche Netz und Strecken mit einer Gesamtlänge von knapp hundert Kilometern. Die HGK setzt damit im Transport voll auf die Schiene, nicht auf die Straße.

Für den Bereich Technik wird eine Fahrzeugwerkstatt beziehungsweise eine Lok- und Wagenwerkstatt in Brühl unterhalten. Zwar werden die meisten Arbeiten für die unternehmenseigene Cargo-Sparte durchgeführt. Es werden aber auch externe Aufträge angenommen. Zudem werden Gebäude auf dem Gelände der Häfen vermietet.

Das Unternehmen befindet sich komplett in kommunaler Hand. Gesellschafter der HGK sind die Stadtwerke Köln mit 54,5 Prozent, die Stadt Köln mit 39,2 Prozent und der Rhein-Erft-Kreis mit 6,3 Prozent. Gegründet wurde die HGK 1992 als Zusammenschluss mehrerer Tochtergesellschaften der Stadt beziehungsweise der Stadtwerke Köln. Seitdem arbeiten sie innerhalb der Holding der Stadtwerke Köln. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Köln)

Adresse

Häfen und Güterverkehr Köln AG

Scheidtweilerstr. 4
50933 Köln

Telefon: 0221-390-0
Fax: 0221-390-1343
Web: www.hgk.de

Horst Leonhardt ()
Wolfgang Birlin (52) - vorher EVB

Ehemalige:
Uwe Wedig () - bis 26.02.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 636 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 22957

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.340.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811183980
Kreis: Köln
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Stadt Köln (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Häfen und Güterverkehr Köln AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro