Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Porsche Engineering Group Engineering Unternehmen aus Weissach

Konzern

Eigentümer

1931

Gründung

400

Mitarbeiter

Die Porsche Engineering Group, kurz PEG, kümmert sich um alle Entwicklungsprojekte des bekannten deutschen Sportwagenbauers.

Meistens werden diese Projekte im Auftrag von Automobilproduzenten wie Audi, VW und Opel oder deren Zulieferern ausgeführt. Aber auch Unternehmen anderer Branchen gehören zu den Kunden. Dabei ist Porsche der einzige unabhängiger Autohersteller, der sowohl sein Know-how als auch seine Testeinrichtungen nicht nur für die eigene Entwicklung nutzt, sondern diese unter strengster Geheimhaltung auch anderen zur Verfügung stellt.

Kunden außerhalb der Autobranche sind vor allem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Bau- und Bauzulieferindustrie, in der Hausgeräte- und Möbelindustrie, in der Fertigung von Konsumgütern sowie im Bereich Handel, Banken und Gesundheitswesen tätig. Dazu gehören Bahlsen, Ritter Sport, ThyssenKrupp, Fischer, Electrolux und UBS.

Neben privatwirtschaftlichen Firmen nutzen auch öffentliche Institutionen das Angebot von Porsche. So werden unter anderem Aufträge für die Deutsche Bundeswehr und für das Bundesministerium für Forschung und Technologie abgewickelt.

Zu den Leistungsbereichen der PEG zählen dabei:
  • Gesamtfahrzeug
  • Styling
  • Karosserie und Sicherheit
  • Motor
  • Antrieb
  • Chassis
  • Elektrik und Elektronik
  • Testeinrichtungen
  • Production Engineering
  • Industrial Engineering

Über den Hauptsitz in Weissach, nicht weit entfernt von Stuttgart, werden weltweit sämtliche Entwicklungsprojekte koordiniert. In Weissach ist außerdem das Porsche Forschungs- und Entwicklungszentrum ansässig, das eng mit der PEG zusammenarbeitet. Weitere Standorte sind das nahe gelegene Bietigheim-Bissingen und Prag.

Ferdinand Porsche machte sich 1931 nach verschiedenen Tätigkeiten in der Automobilbranche mit einem Konstruktionsbüro in Stuttgart selbstständig. Das konzipierte kurz darauf den VW Käfer, weshalb Ferdinand Porsche erster Geschäftsführer der neu gegründeten Gesellschaft Volkswagen wurde. Kurz nach dem zweiten Weltkrieg wurde das erste Auto unter dem Namen Porsche gebaut.

1948 verzichtete Porsche auf die Generalbeauftragung für alle Entwicklungsarbeiten bei VW. Nach dem Tod von Ferdinand 1951 bekamen dessen Kinder Ferry und Louise, die mit Anton Piëch verheiratet war, je die Hälfte der Anteile. Ferry begann nun mit dem Aufbau eines Sportwagenunternehmens.

Nach andauernden Streitigkeiten ihrer Kinder entschieden Ferry und Louise, dass nach ihnen keine Familienmitglieder mehr an der Spitze des Unternehmens stehen sollten. Deshalb verließ unter anderem der damalige Entwicklungsleiter Ferdinand Piëch die Stuttgarter, die im selben Jahr in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurden. Die PEG ist eine recht junge Gesellschaft und wurde erst 2001 gegründet. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Volkswagen Porsche-Piech Familie)

Audi in 85045 Ingolstadt () Auto & Service in 80807 München () Autostadt in 38440 Wolfsburg () Eterna Uhren in 63263 Neu-Isenburg () Mahag in 81669 München () Seat in 64331 Weiterstadt () MAN Truck & Bus in 80995 München () Porsche in 70435 Stuttgart () Volkswagen Automobile Hamburg in 20259 Hamburg () Scania in 56070 Koblenz () Skoda in 64331 Weiterstadt () Volkswagen in 38440 Wolfsburg () MAN Diesel & Turbo in 86153 Augsburg () Volkswagen Bank in 38112 Braunschweig () Volkswagen Immobilien in 38440 Wolfsburg () Renk in 86159 Augsburg () Volkswagen Automobile Frankfurt in 60326 Frankfurt am Main () IAV in 10587 Berlin () Volkswagen Logistics in 38440 Wolfsburg () Bertrandt in 71139 Ehningen () Volkswagen Automobile Rhein Neckar in 68309 Mannheim () Volkswagen Automobile Leipzig in 04178 Leipzig () VfL Wolfsburg in 38446 Wolfsburg () Euro-Leasing in 27419 Sittensen () AutoVision in 38442 Wolfsburg () Porsche Consulting in 74321 Bietigheim-Bissingen () Mieschke Hofmann und Partner in 71638 Ludwigsburg () Audi Akademie in 85053 Ingolstadt () Volkswagen Automobile Berlin in 12099 Berlin () Volkswagen Automobile Potsdam in 14480 Potsdam () Volkswagen Original Teile Logistik in 34225 Baunatal () Volkswagen Automobile Hannover in 30655 Hannover () Held & Ströhle in 89077 Ulm () Volkswagen Automobile Chemnitz in 09113 Chemnitz () VW Kraftwerk in 38440 Wolfsburg () Carmeq in 10587 Berlin () Volkswagen Osnabrück in 49084 Osnabrück () Sitech in 38442 Wolfsburg () Schwaba in 86165 Augsburg () FC Ingolstadt in 85053 Ingolstadt () Grizzly Adams Wolfsburg in 38448 Wolfsburg () Volkswagen Automobile Stuttgart in 70188 Stuttgart () Global Inn in 38440 Wolfsburg ()

Adresse

Porsche Engineering Group GmbH

Porschestr. 911
71287 Weissach

Telefon: 0711-911-88888
Fax: 0711-911-88999
Web: www.porscheengineering.com

Dirk Lappe (53)
Malte Radmann (63)

Ehemalige:
Porsche Engineering Services GmbH, 74321 Bietigheim-Bissingen
 0711-911-11500

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 400 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1931

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 253003

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Böblingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Volkswagen Porsche-Piech Familie (at)
Typ: Konzern
Holding: Porsche AG

Börsennotiert: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
WKN: 693773 (POR3)
ISIN: DE0006937733

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Porsche Engineering Group GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro